Anmelden


Mastercard autorisiert G+D Mobile Security als Digital Activity Customer

G+D Mobile Security ist von Mastercard als Digital Activity Customer autorisiert worden. Damit kann G+D im Auftrag von Mastercard Verträge mit Dritten schließen, die vom Mastercard Digital Enablement Service (MDES) unterstützt werden. Die Kooperation ist ein weiteres erfolgreiches Projekt der langfristigen G+D-Strategie, Vertrauen zu schaffen und starke Partnerschaften im Bereich Innovation und Sicherung von Zahlungsökosystemen aufzubauen.

Im Rahmen des Digital Activity Customer (DAC)-Programms genehmigt Mastercard Partner-Unternehmen, für Anbieter von Zahlungskarten technische und kommerzielle Services abzuwickeln. Damit sind digitale Zahlungen in den Bereichen IoT und Online-Zahlungen, oder genauer gesagt Card-on-File, möglich. Als autorisierter Digital Activity Customer übernimmt G+D Mobile Security das für viele Unternehmen zeitaufwändige On-Boarding der Kunden zu den digitalen Zahlungsdiensten von Mastercard, die von MDES (Mastercard Digital Enablement Service) bereitgestellt werden. Zusätzlich werden alle notwendigen Vertragsgegenstände abgedeckt. Dank dieser Lösung kann G+D neue Mastercard-Kunden schnell und einfach an die Token-Services des Zahlungsanbieters anbinden. Mastercard-Interessenten können so Zeit und Geld sparen, neue Dienstleistungen schneller anbieten und garantieren, dass ein sicherer vertraglicher Rahmen vorhanden ist.

Mit dem neuen Service kann G+D verschiedene Anbieter von digitalen Bezahllösungen unterstützen, darunter Uhrenhersteller, die eine Zahlungsfunktion anbieten wollen, sowie andere Produzenten von Wearables oder Händler, die ihre bestehende Kartenbasis digitalisieren. Weitere potenzielle Nutzer sind Automobilhersteller, die Payment-Funktionen in ihre Fahrzeugflotte integrieren wollen, oder andere Akteure im IoT-Bereich, die sichere und einfache Bezahllösungen benötigen.

Das neue Angebot basiert auf Convego CloudPay, einer bewährten, skalierbaren Plattform für digitale Zahlungen von G+D. Die Komplettlösung ist verantwortlich für die Netzwerk-Tokenisierung und das Lifecycle-Management dieser tokenisierten Zahlungskarten sowie für die sichere Authentisierung der Karteninhaber. So kann eine ganzheitliche Benutzererfahrung garantiert werden. Convego CloudPay ist mit zahlreichen Token-Service-Providern (TSPs) wie Mastercard und ihrer MDES-Plattform verbunden, sodass G+D-Kunden Verbraucher über mehrere Zahlungsmarken hinweg bedienen können.

Benjamin Dessy, Leiter von Mastercard Engage bemerkt: "Mastercard hat sich verpflichtet, nahtlose und sichere Zahlungsoptionen anzubieten, die den Alltag der Menschen erleichtern. Die digitale Welt bietet hier viele Möglichkeiten für Unternehmen, insofern sie die richtigen Voraussetzungen haben. Wir freuen uns, dass G+D ein voll anerkannter Digital Activity Customer ist, der es seinen Kunden ermöglichen wird, schnell und einfach von den Vorteilen von Mastercard zu profitieren".

„Endverbraucher erwarten heutzutage, dass sie überall und jederzeit auf mehreren Kanälen und mit unterschiedlichen Geräten bezahlen können, ohne Kompromisse bei der Sicherheit eingehen zu müssen. Die Bereitstellung innovativer digitaler Bezahllösungen ist deshalb ein zentrales Anliegen von G+D“, betont Jukka Yliuntinen, Head of Digital Solutions bei G+D Mobile Security. „Als Digital Activity Customer von Mastercard  können wir Unternehmen nun eine weitere sichere und einfach zu nutzende mobile Payment-Option anbieten.“