Anmelden


Der Internationale Flughafen Genf sichert das neue Ost-Terminal mit den SMACS-Lösungen von FASTCOM

FASTCOM Technology SA gibt den Abschluss des Projekts mit dem Internationalen Flughafen Genf im Rahmen des Baus des neuen Flughafen-Terminals bekannt. Hochmodern, mit einer eleganten Architektur, implementiert das neue Terminal alle notwendigen Sicherheitsmaßnahmen. Beim Übergang von Sicherheitsbereichen in öffentliche Bereiche wird die Gegen-Strom-Kontrolle der Passagierflüsse mit SMACS-Lösungen durchgeführt. SMACS-Lösungen integrieren sich in die Infrastruktur ohne sichtbare Auswirkungen auf die Architektur. Dieses Projekt wurde in Zusammenarbeit mit dem General-unternehmer HRS durchgeführt.

Die Herausforderung: Der Genfer Flughafen muss für sein neues Terminal die notwendigen Sicherheits- Maßnahmen umsetzen und will gleichzeitig die hochmoderne und offene Architektur beibehalten. Unter den verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen ist die Gegen-Strom-Kontrolle unerlässlich. Damit wird sichergestellt, dass kein Passagier während des Ausschiffungsverfahrens umkehrt. Angesichts der Architektur des neuen Terminals sind die üblichen Lösungen auf Basis von Metallkonstruktionen nicht geeignet. Die Gegen-Strom- Kontrolle muss durch ein System erfolgen, das ohne zusätzliche Metallkonstruktionen auskommt und sich perfekt in die Architektur des neuen Flügels integrieren lässt. Schließlich muss eine flexible Nutzung nach betrieblichen Erfordernissen möglich sein.

Die Lösung: SMACS hat die Eigenschaften, die den Spezifikationen entsprechen. Unsichtbar in die Architektur des neuen Flügels integriert, führt SMACS die Gegen-Strom-Kontrolle der Passagierflüsse durch, ohne dass zusätzliche Metallkonstruktionen erforderlich sind. Eine harmonische Integration mit anderen Sicherheitssystemen ist ebenfalls vorhanden.

"Sicherheit ist ein Schlüsselelement des neuen Ostflügels. Auf der Grundlage einer vor mehreren Jahren begonnenen Zusammenarbeit können wir bestätigen, dass die SMACS-Lösungen unsere Sicherheitsanforderungen an die Gegen-Strom-Kontrolle erfüllen und sich gleichzeitig nahtlos in Design und Architektur des Ost Terminals integrieren" Herr Philippe Gibard, HLKS Projektleiter, Internationaler Flughafen Genf