Anmelden


G-SIM X Panopticon ist das neueste Release des Sicherheits-Management-Systems von Geutebrück

Einen neuen Standard für Sicherheit und Leistung setzt G-SIM X Panopticon. Das aktuelle Major-Release von Geutebrück, internationaler Experte für bildgestützte Softwaresysteme, integriert zusätzliche Funktionen zur schnelleren und kostengünstigeren Inbetriebnahme, intuitiveren Bedienung und standortübergreifender Vernetzung.

Die neue Management Console (ManCon) unterstützt die Konfiguration über direkte Rückmeldung und einen integrierten Live-Plausibilitätscheck. Mehrere Administratoren können gleichzeitig an der Parametrierung eines Systems arbeiten, ebenso können mehrere Server durch einen Administrator gleichzeitig konfiguriert werden. Deutlich schlankere Menüstrukturen sorgen für Übersichtlichkeit und erleichtern die Konfiguration.

Die weiterentwickelte Bedienoberfläche Operator Console (OpCon) passt sich dem Anwender, der Arbeitsumgebung und persönlichen Workflows an. Mit der Web-Browser Integration lassen sich webbasierte Inhalte wie Newssender anzeigen und Drittsysteme, wie das Zutritts- oder Gebäudemanagement, bedienen. Georeferenziertes Kartenmaterial stellt statische Kamera- und Objektstandorte exakt dar. Besonders Video-Systeme, die über geografische Standorte verteilt sind, verfügen so über eine präzise Orientierung.

Die KI-basierten Lösungen zur Schutzmasken-Erkennung und der Körpertemperatur-Messung (BTM) sind jetzt tiefer in G-SIM integriert. Ein Overlay im Viewer zeigt Alarme, Objektkonturen, Messbereiche und die Temperaturwerte an.

Mit der Software-Option G-SIM/Global verbinden sich mehrere, unabhängige G-SIM-Server an geografisch verteilten Standorten zu einem globalen Sicherheits-Netzwerk. G-SIM ist die passende Lösung, um viele Örtlichkeiten effektiv abzusichern, z.B. Verkehrsbetriebe, Industrie, Behörden und Unternehmen mit zahlreichen Filialen, Energieversorger und deren Netze, Betriebe der kritischen Infrastruktur und alle, die Ihre Prozessüberwachung oder Lieferketten zentral und dezentral betreiben. Sie können unabhängig voneinander arbeiten, im Vertretungs- oder Notfallszenario auf die Zentralen an anderen Standorten zugreifen und dort sogar die Steuerung übernehmen.

Ein wichtiger Baustein zur Gewährleistung der Verfügbarkeit sind auch die verschlüsselten Verbindungen zwischen allen Komponenten mit der Option einer kundenindividuellen Zertifikatsverwaltung.

Geschäftsführerin Katharina Geutebrück ist überzeugt: „Unsere Kunden erwarten Verfügbarkeit, Beständigkeit, Wirtschaftlichkeit und Flexibilität. G-SIM X Panopticon erfüllt diese Ansprüche für den optimalen Überblick von zentraler Stelle. Zudem sind alle Funktionen DSGVO-konform und entsprechen modernsten IT-Sicherheitsstandards.“