Anmelden


Optex BXShield Grundstücksschutz unter dem Motto 'Links-rechts nichts verpasst'

Der zweiseitige Vorhangdetektor BX Shield von OPTEX bietet digitale Analyse- und Konfigurationsoptionen, um ihn äußerst vielseitig und mit bewährter Leistung bei allen Wetterbedingungen zu machen. Der preisgekrönte BX Shield-Sensor (BXS) steht unter dem Motto „Links-Rechts, nichts verpasst“ und ist führend in der Erkennung von Vorhängen. Das Ziel eines effektiven Sicherheitssystems ist der Schutz von Personen und die Sicherheit von Objekten.

Zweifellos besteht eine bessere Chance ein Objekt zu schützen, wenn ein Sicherheitssystem Eindringlinge detektiert und den Alarm meldet. Externe Detektoren bilden ein Schutzschild um das Gelände und können an diesen Punkten Personen erkennen.

Das BXShield schützt sowohl  Wohn- als auch gewerbliche Bereiche. Dieser vielseitige Sensor, der den Schutz von Fenstern und Türen auf Balkonen ermöglicht. Mit einer Erfassungsreichweite von bis zu 24 m kann eine komplette Fassade mit nur einem Sensor geschützt werden. Wenn der Alarm ausgelöst  wird, sendet der BXS ein Signal an die Alarmzentrale, das verschiedene Formen der Alarmverfolgung ermöglicht: Auslösen von Kameras, Aktivieren einer Sirene oder Alarmieren der zentralen Überwachungsstation.

Alleinstellungsmerkmal Sensoranalyse

Mit 40 Jahren Erfahrung in der Entwicklung von Außensensoren hat OPTEX eine Palette von Algorithmen entwickelt, die Sensoren intelligent machen. Die patentierte SMDA-Lösung (Super Multidimensional Analysis) bietet dem Detektor eine Erfassungsanalyse, um zu darzustellen, was erkannt wurde. Durch die Analyse der passiven Infrarotsignale und Umgebungsinformationen kann der Sensor zwischen echten Einbrüchen und einer Reihe von Störalarmen wie Änderungen der Wetterbedingungen und schwankender Vegetation unterscheiden.

Ein weiterer Vorteil der SMDA-Lösung ist, dass der Sensor keine manuellen Anpassungen benötigt, um saisonale Änderungen auszugleichen. BXS verfügt auch über eine Größenanalysefunktion, sodass kleine Tiere ignoriert werden können. Alle BXS-Modelle verfügen über eine doppelt leitende Abschirmung, um zusätzlichen Schutz vor starkem Sonnenlicht und Hochfrequenzwellenstörungen (RFI) zu bieten. Darüber hinaus ist die Struktur des Sensors robust und langlebig gegenüber Temperaturänderungen und UV-beständig. Der BXS-Sensor enthält vier Pyro-Elemente, zwei auf jeder Seite (links-rechts), wodurch er effektiv wie zwei in einen eingebaute Sensoren wirkt. Der Erfassungsbereich kann für jede Seite völlig unabhängig eingestellt werden, z. B. kann er auf der linken Seite auf 3,5 m und auf der rechten Seite auf 12 m eingestellt werden. Die Empfindlichkeit kann auch seitlich angepasst werden, um sie an die unterschiedliche Sonneneinstrahlung anzupassen. Der Sensor verfügt außerdem über unabhängige Alarmausgänge von links nach rechts, was für die Videoüberwachung sehr hilfreich ist.

Da die passive Infraroterkennung von der Temperaturdifferenz zwischen dem sich bewegenden Objekt und der Umgebungstemperatur abhängt, ist es in heißen Ländern wichtig, dass diese Differenz in den Messwerten auch erkannt wird. Für diese regionalen Standorte kann die Empfindlichkeit auf extrem hoch eingestellt werden, wodurch die Erkennungsleistung maximiert und Fehlalarme vermieden werden.

Das BXS ist mit einer aktiven IR-Antimaskierung ausgestattet, die erkennen kann, wann die Linsenoberfläche bedeckt, blockiert oder lackiert wurde, selbst wenn der Sensor im unscharfen Zustand manipuliert wurde. Drahtlose Integration Batteriebetriebene BXS-Modelle (BXS-R, BXS-RAM) können in alle universellen drahtlosen Sender und Panels integriert werden. Es unterstützt auch das bidirektionale drahtlose Kommunikationsprotokoll, um eine dynamische Kommunikation mit der Alarmzentrale zu ermöglichen, wenn diese integriert ist. Das Design der BX Shield-Sensor ist diskret in alle Arten von Fassaden zu integrieren.