Anmelden


Connect Kundenbarometer B2B 2020: Doppelsieg für die Telekom

Beim diesjährigen Connect Kundenbarometer B2B fährt die Telekom mit ihren Geschäftskundenangeboten im besten Netz einen doppelten Sieg nach Hause. Nicht nur die Connect-Leser küren die Deutsche Telekom zum Sieger in den Kategorien Mobilfunk und Festnetz. Auch die Geschäftskunden bescheinigen der Telekom die besten Gesamtleistungen.

Unschlagbar bei Netzqualität
Sowohl im Mobilfunk als auch beim Internet hat die Telekom jeweils in drei von vier Kategorien die Nase vorn. Besonders deutlich ist der Vorsprung beim Thema Netz: Hier konnte die Telekom sowohl für Mobilfunk als auch für Internet in allen Faktoren die Konkurrenz hinter sich lassen. Im Ergebnis erzielte die Telekom in der Kategorie Mobilfunk einen Gesamt-Score von 93 und in der Kategorie Internet den Score 97. Entscheidend für die gute Bewertung waren besonders die Zuverlässigkeit und Qualität des Netzes bei Mobilfunk und Internet.

„Viele Geschäftskunden sind in Krisenzeiten wie diesen existentiell auf ein sicheres und stabiles Netz angewiesen, damit sie ihr Unternehmen aufrechterhalten können. Die Digitalisierung gewinnt in diesen Tagen unendlich an Wert für die gesamte Gesellschaft,“ sagte Hagen Rickmann, verantwortlich für den Bereich Geschäftskunden der Telekom Deutschland. „Die Ergebnisse der Kundenbefragung zeigen, dass Geschäftskunden der Telekom vertrauen und unsere Investitionen in das beste Netz – ob mobil oder im Internet – wertschätzen. Das freut uns sehr.“

Die ausführlichen Ergebnisse der Kundenbefragung erscheinen in der nächsten Ausgabe der Zeitschrift Connect am 8. Mai.

Zur Studie Connect Kundenbarometer B2B 2020
Die Ergebnisse der Studie gehen zurück auf die jährliche Connect Kundenbefragung B2B. Im Februar 2020 hatte die Connect in einer Kundenbefragung in Deutschland und Österreich über 2.000 Geschäftskunden zu ihren Erfahrungen mit ihrem Netzbetreiber befragt. Durch das Kunden-Feedback wurde sowohl der beste Mobilfunk-Anbieter als auch der beste Internet-Anbieter ermittelt. Eindeutiger Sieger in beiden Klassen: die Deutsche Telekom. Darüber hinaus holte die Telekom-Tochter Magenta in Österreich ebenfalls in beiden Bereichen den Gesamtsieg.

Damit die Ergebnisse der Umfrage möglichst neutral bewertet werden können, verwendet das Institut den WPS (WEKA Promoter Score). Dieser ermittelt die Kundenzufriedenheit auf Basis von fünfstufigen Noten zwischen sehr gut und sehr schlecht. Demnach führen 100 Prozent zufriedene Kunden zu einem WPS von 200, 100 Prozent Unzufriedene zu einem WPS von minus 200.