Anmelden


Der CEO von Milestone Systems tritt zurück

Nach 17 Jahren hat Lars Thinggaard, President und Chief Executive Officer von Milestone Systems, beschlossen, das Unternehmen zu verlassen. Der Verwaltungsrat hat die Suche nach einem Nachfolger für Thinggaard gestartet.

In der Zwischenzeit wird Lars Larsen, Chief Financial Officer von Milestone Systems, als Interim CEO fungieren.  Nach der Ankündigung sagte Lau Normann Jørgensen, Vorsitzender der Milestone Group: „Ich bin Lars sehr dankbar für die Energie, Vision und das Herz, die er Milestone-Mitarbeitern und den Community-Partnern gewidmet hat. Bitte wünschen Sie Lars gemeinsam mit mir alles Gute für seine zukünftigen Pläne und Bemühungen. “  Lars Larsen, Finanzvorstand und Interim-CEO, sagte: „Ich möchte Lau meinen Dank aussprechen. Lars hat eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung von Milestone gespielt. Mit Blick auf die Zukunft ist Milestone ein starkes Unternehmen und gut positioniert, um weiterhin führend im Geschäft mit Open-Platform-Videomanagementsoftware zu sein. “  Lars Thinggaard ist seit 17 Jahren Präsident und CEO von Milestone Systems und zuvor Mitglied des nicht geschäftsführenden Verwaltungsrats.

In den letzten sechs Jahren, seit der Übernahme des Unternehmens durch die Canon Group im Jahr 2014, hat er Milestone als eigenständiges Unternehmen in der Gruppe geführt. Unter seiner Führung hat sich Milestone zu einem Wachstumsunternehmen mit einem starken Team und einer großen Zukunft entwickelt. Mit Blick auf die Zukunft sieht Lars als Investor und nicht geschäftsführender Vorsitzender mehrerer Unternehmen in der Startup-Community, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, um diese neuen Initiativen voranzutreiben und sich auf sie zu konzentrieren, und er möchte auch die Flexibilität und Zeit, um sie zu fördern sein neues Buch.