Anmelden


TBS - Interflex Integration: Nahtlose Biometrische Zutrittskontrolle und Zeiterfassung

TBS führt seit Herbst 2020 erfolgreich eine Partnerschaft mit der Interflex Datensysteme GmbH, einem Teil der Unternehmensgruppe Allegion. Seit 1976 entwickelt, produziert und vertreibt Interflex kombinierte Hard- und Softwaresysteme für Sicherheitslösun­gen und Workforce Management. Die jahrelange Erfahrung von Interflex gewährleistet höchste Qualitätsstandards.

Die Interflex-TBS-Integration eignet sich für kleine und für große Installationen. In der Interflex Anwendung IF-6040 können biometrische Merkmale der Nutzer direkt erfasst, Buchungsberechtigungen vergeben und die TBS-Geräte verwaltet werden.

Die nahtlos integrierte Lösung ist schnell, zuverlässig und hochsicher und eignet sich sowohl für den Einsatz im Rahmen der Zutrittskontrolle in Rechenzentren mit höchsten Sicherheitsanforderungen als auch für die zuverlässige Arbeitszeiterfassung zur Vermeidung von Missbrauch durch Zeitbuchungen durch Dritte.

Die Daten kanäle werden durch TLS-Verschlüsselungen gesichert. Die TBS-Geräte verfügen über eine Lebenderkennung und können bis zu 20.000 biometrische Vorlagen im Modus Identifikation erstellen und verwalten, und bis 100.000 in Verifikation.

Erfassung biometrischer Merkmale

TBS bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, biometrische Merkmale zu erfassen und im System zu hinterlegen:

  • auf dem Gerät
  • zentrale Registrierung
  • mobile Erfassung

Identifizierung und Verifizierung

TBS bietet Flexibilität sowohl bei der Identifizierung als auch bei der Verifizierung. Bei der Identifizierung wird ein biometrisches Merkmal (Fingerabdruck oder Iris) als Faktor für die Erkennung herangezogen (1:N). Die Verifizierung erfordert vom Anwender einen zusätzlichen Faktor, z. B. Karte oder PIN, damit ein Abgleich zwischen dem erwarteten Anwender und den erfassten biometrischen Merkmalen vorgenommen werden kann (1:1). Dies ermöglicht eine verbesserte biometrische Kontrolle in Hochsicherheitsumgebungen oder in großen Systemen.

Zentrale Bedienoberfläche 

Administratoren und Systemmanager können von einer einzigen, intuitiven Benutzeroberfläche aus auf alle erforderlichen Merkmale und Funktionen zugreifen, ohne zwischen den Anwendungen wechseln zu müssen. Dazu gehört auch die Aufnahme der biometrischen Merkmale von Benutzern direkt im System IF-6040.

Synchronisierung der Biometriedaten

Die nahtlose Interflex-TBS-Integration ermöglicht die automatische Verteilung biometrischer Vorlagen zwischen den Geräten. Einmal zentral ins System aufgenommen, werden die einzelnen Vorlagen automatisch an alle Geräte im System verteilt. Wird ein Benutzer gelöscht, werden die biometrischen Merkmale und die Zutrittsberechtigungen des Benutzers systemweit entfernt.

Flexibilität

Endanwender können mit einer Interflex-TBS-Integration das am besten geeignete biometrische Gerät aus einem der größten Portfolios am Markt auswählen. Innerhalb einer Installation oder eines Unternehmens können problemlos mehrere Typen von biometrischen Lesegeräten betrieben werden.

Skalierbarkeit

Die TBS-Infrastruktur wurde auf Skalierbarkeit ausgelegt und ermöglicht die Anbindung einer unbegrenzten Anzahl von Geräten innerhalb eines Unternehmens. Darüber hinaus lässt sich mit Interflex eine umfassende Lösung für Arbeitszeiterfassung, Workforce Management, Zutrittskontrolle und Besucherverwaltung kombinieren.

Zukunftssicherheit

Gemeinsam stimmen TBS und Interflex Forschung und Entwicklung kontinuierlich aufeinander ab. Dadurch profitieren unsere Kunden von hochmodernen integrierten Lösungen und zukunftsweisenden Innovationen.

Zuverlässigkeit

TBS liefert die weltweit zuverlässigsten biometrischen Fingerabdruck- und Iriserkennungslösungen. Wir haben eine Lösung für jede Art von Installation. TBS wird immer dann als Partner gewählt, wenn Zuverlässigkeit bei einem Projekt im Vordergrund steht.