Anmelden


BHE -Netzwerktechnik für Sicherheits-Anbieter

Der Netzwerkbereich unterliegt heute sehr großen Innovationssprüngen und Veränderungen; Sicherheitstechnik und Daten-/Netzwerktechnik fließen unaufhaltsam ineinander. So gehören z.B. die IP-Videoüberwachung oder die Netzwerkintegration der Zutrittssteuerung mittlerweile zu den etablierten Standards. Um die neuen Herausforderungen bewältigen und die aussichtsreichen Perspektiven/Marktchancen nutzen zu können, sollten sich Errichter eingehend mit dieser Materie befassen. Zwei BHE-Seminare bieten hierzu beste Möglichkeiten:

Das praxisorientierte Seminar „Grundlagen Netzwerktechnik für die Sicherheitsbranche“ am 03./04.03.2020 in Fulda-Künzell vermittelt den Teilnehmern die netzwerktechnischen Aspekte aus der Sicherheitstechnik. Zudem werden die wichtigsten netzwerktechnischen Grundlagen erläutert und praktische Übungen durchgeführt. Das Seminar richtet sich an technische Mitarbeiter in Errichterfirmen, die einen qualifizierten und umfassenden Einstieg in die Netzwerktechnik suchen.

Das Aufbauseminar „Sicherheitstechnik im IP-Netzwerk“ am 19.03.2020 in Hünfeld versetzt die Errichter in die Lage, im Gespräch mit den IT-Ansprechpartnern des Kunden die projektspezifischen IT-Parameter zu definieren und abzustimmen. Die eigentliche Ausführung und Umsetzung bleibt weiterhin in der Verantwortung der Kunden-IT und ist nicht Bestandteil dieses Seminars. Die Veranstaltung richtet sich an Techniker, Projektleiter, Systemdesigner, d.h. an alle Personen, die die Anforderungen an das Netzwerk mit den IT-Mitarbeitern des Kunden abstimmen.