Anmelden


BHE-Terminhinweis - Notwendiges Fachwissen für SAA-Fachfirmen

Eine normgerechte Planung, Projektierung und Installation ist Grundvoraussetzung, damit Sprachalarmanlagen (SAA) ihren Zweck erfüllen und Menschenleben retten können. Die hierbei zu beachtenden Punkte sind in der DIN VDE 0833-4 „Festlegungen für Anlagen zur Sprachalarmierung im Brandfall“ beschrieben.

Das entsprechend notwendige Fachwissen vermittelt das Seminar „Sprachalarmierung: Planung/Projektierung nach DIN VDE 0833-4: 2014-10“am 6. November 2019 in Hünfeld. Gegenstand sind u.a. die grundlegenden Anforderungen an SAA und konkrete Beispiellösungen aus der Praxis.
Von bereits zertifizierten Fachfirmen SAA kann das Seminar als Nachweis zur regelmäßigen Teilnahme an Auffrischungsschulungen für Fachkräfte gemäß DIN 14675 (Tabelle L4) eingebracht werden.

Ergänzend wird speziell für jene Fachfirmen, die eigenständig Messungen bei Sprachalarmanlagen (SAA) vornehmen, am Folgetag das stark praxisorientierte Seminar „Sprachalarmierung in der Praxis: Messung der Sprachverständlichkeit (STIPA)“ angeboten. Die Teilnehmer lernen den Einsatz und den Umgang mit den notwendigen Messgeräten und deren Funktionsweise kennen. Die Veranstaltung findet in einem Verwaltungs-Objekt in Köln statt.