Anmelden


BVSW: Exklusive Dialogveranstaltung in diesem Jahr als Online-Format

Einen direkten Lage- und Informationsaustausch zwischen Unternehmen und den bayerischen Sicherheitsbehörden – das bietet das BVSW-Sicherheitsforum für seine Mitglieder. Die Veranstaltung findet am 16. November in digitaler Form statt.

„Das Ziel des Sicherheitsforum ist es, den Dialog zwischen Unternehmen und Sicherheitsbehörden zu intensivieren“, erklärt BVSW Geschäftsführerin Caroline Eder. „Es ist das einzige Format in Bayern, das einen so zielgerichteten und direkten Austausch zwischen verschiedenen Sicherheitsbehörden und Unternehmen ermöglicht. Nach einer längeren pandemiebedingten Pause kommt das BVSW-Sicherheitsforum nun zurück – vorerst in digitaler Form.“

Die Teilnahme an dieser exklusiven Veranstaltung ist ausschließlich persönlich geladenen BVSW-Mitgliedern vorbehalten. Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit, ihre Erfahrungen zur aktuellen Sicherheitslage mit den Sicherheitsbehörden auszutauschen. Für eine optimale Planung der Agenda sind die Unternehmensvertreter eingeladen, ihre Fragen vorab beim BVSW einzureichen.

Das Bayerische Landeskriminalamt (LKA), das Bayerische Landesamt für Verfassungsschutz (BLfV) und die Polizei informieren über die spezifische Sicherheitslage während der Pandemie. Dabei wird das Cyber-Allianz-Zentrum Bayern des BLfV auf die Situation der Cyberangriffe auf Unternehmen eingehen. Darüber hinaus ist ein Gespräch geplant, wie sich die Internationale Automobilausstellung (IAA) auf die Sicherheitslage in München ausgewirkt hat und wie die Unternehmen selbst die Sicherheitslage während der Messe bewältigt haben.

Die Erkenntnisse aus dieser Dialogveranstaltung dienen den Behörden als Basis zur Erarbeitung geeigneter Maßnahmen, um die Unternehmen bei deren Aufgaben zur Verbesserung der Sicherheit zu unterstützen.

Sobald es die Lage in Bezug auf die Pandemie wieder zulässt, wird das BVSW-Sicherheitsform von Polizei und Industrie wieder in seiner ursprünglich geplanten Form stattfinden: Gastgeber für die Veranstaltung sind dann abwechselnd die Mitgliedsunternehmen der Sparte A (Industrie). Die Auftaktveranstaltung fand am 13. November 2019 bei der Siemens AG am Wittelsbacher Platz in München statt.