Anmelden


SANS Institute veranstaltet vom 26. bis 31. Oktober in Genf ein Sicherheitstraining in bekannter hoher Qualität

Das SANS Institute nimmt die Präsenztrainings in Genf (Schweiz) auf und bietet drei Kurse für Sicherheitsexperten in den Bereichen Security Operations SEC 511, Incident Handling SEC 504, Threat Hunting und Digital Forensics FOR 508 an. Dies wird eine der ersten Schulungsveranstaltungen in der Schweiz sein, nachdem SANS in den letzten Monaten gezwungen war, die Schulung überwiegend virtuell durchzuführen.

Angesichts der aktuellen Situation stellt SANS sicher, dass die Studenten von optimaler Flexibilität profitieren und sich jederzeit sicher fühlen können. In Zusammenarbeit mit den Veranstaltungsorten auf der ganzen Welt setzt SANS bei seinen Präsenzveranstaltungen die höchsten Sicherheits- und Hygienestandards um. Und neben diesen Maßnahmen könnte sich SANS je nach den lokalen Entwicklungen für die Durchführung der Veranstaltung in den folgenden Formen entscheiden:

  • als Präsenzveranstaltung, wie ursprünglich geplant
  • als Präsenzveranstaltung für die reisefähigen Studenten und virtuell über unsere Live-Online-Plattform für diejenigen, die nicht reisen können (Hybrid

Vollständig virtuell über die SANS Live Online Plattform
SANS versichert, dass ihre virtuelle Live-Online-Schulung im Falle von Änderungen aufgrund auferlegter Maßnahmen von gleicher Qualität ist und die gleichen GIAC-Zertifizierungsprüfungsergebnisse generiert, wie die Präsenzveranstaltungen. SANS verfügt über weit mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Durchführung von Online-Schulungen, und die Ausbilder fühlen sich im Unterricht vor den Teilnehmern genauso wohl wie im virtuellen Unterricht per Konferenzschalte.

„Ich freue mich sehr, die Präsenzveranstaltungen wieder zurück in die Schweiz zu bringen. Wir haben drei unserer Expertenkurse geplant. SANS legt seine höchste Priorität auf die Sicherheit aller Teilnehmer und unserer Ausbilder. Wir planen für alle Eventualitäten, damit alle Teilnehmer versichert sein können, dass sie auf die eine oder andere Weise die hohe Qualität erhalten, die sie von uns erwarten", sagt Herbert Abben, Direktor DACH beim SANS Institute.

Mehr über SANS Genf lernen Sie hier: https://www.sans.org/event/sans-geneva-october-2020