Anmelden


Termin: Künstliche Intelligenz mit wenigen Daten - Reinforcement Learning in der industriellen Anwendung

Künstliche Intelligenz ist heute keine Science-Fiction, sondern bereits eine reale Zukunftstechnologie. Machine Learning als Teilgebiet der künstlichen Intelligenz, umfasst eine Vielzahl unterschiedlicher Konzepte und Methoden. Eine davon ist Reinforcement Learning, welches auf dem Prinzip der Belohnung bzw. Bestrafung basiert und Lernen durch Ausprobieren bedeutet. Dieses Verfahren ist besonders vielversprechend für die Steuerung von Prozessen und eignet sich insbesondere, intelligente Steuerungsstrategien zu erlernen. Reinforcement Learning kann bei Prozessen helfen, die zu komplex sind, um ihr Verhalten in einer Simulation abzubilden.

Die AZO GmbH + Co. KG kann erfolgreich zeigen, wie selbstlernende Prozessoptimierung bei einem pneumatischen Schüttgutförderer mit Reinforcement Learning gelingt. Wir laden Sie herzlich ein, sich auf unserer Veranstaltung zu Reinforcement Learning in der industriellen Anwendung inspirieren zu lassen.

Ihr Nutzen:

  • Erleben Sie live am Demonstrator, welche Möglichkeiten Reinforcement Learning für Unternehmen eröffnet
  • Erfahren Sie wie die AZO GmbH + Co. KG strategisch das Thema Künstliche Intelligenz im Unternehmen lebt
  • Entdecken Sie eigene Strategieansätze für Ihr Unternehmen in einem abschließenden Workshop

Hinweis:
Die Veranstaltung ist kostenfrei. Die finale Anmeldebestätigung wird 2 Arbeitstage vor Veranstaltungstermin an die Teilnehmer versendet.

Information zur Datenverarbeitung:

Wir speichern und verarbeiten Ihre zuvor angegebenen personenbezogenen Daten zur Anmeldung und Durchführung der Veranstaltung. Dies schließt ein, dass bei der Veranstaltung zur Dokumentation der Teilnahme eine Teilnehmerliste ausliegt, auf der Ihr Name und die Firma, für die Sie tätig sind, aufgeführt sind. Eine weitere Weitergabe Ihrer Daten an Dritte (etwa Dozenten oder Mitveranstalter) erfolgt nur, soweit es zur ordnungsgemäßen Veranstaltungsdurchführung erforderlich ist.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Datenverarbeitung zu widersprechen.

Wenn Sie hierzu Fragen haben oder der Datenverarbeitung widersprechen, wenden Sie sich bitte an Yvonne Ritter, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, +49 711 2 28 01 14.