Anmelden


40 Jahre Einsatz für KÖTTER Security und die Branche: BDSW ehrt Geschäftsführenden Direktor Bernd Jürgens

Der Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) hat bei seiner jetzt stattgefundenen 55. Jahresmitgliederversammlung in Hamburg eine be-sondere Ehrung vorgenommen: Bernd Jürgens, Geschäftsführender Direktor in der KÖTTER Security Gruppe, wurde für 40-jährige Unternehmertätigkeit geehrt. Der Verband würdigte da-mit gleichermaßen seine erfolgreiche Arbeit im Management des größten Familienunterneh-mens der Branche wie sein umfangreiches Verbandsengagement, mit dem er insbesondere die Entwicklung der Landesgruppen Bremen und Hamburg ganz entscheidend geprägt hat.
„Bernd Jürgens steht für höchste Einsatzbereitschaft und Qualitätsstandards und ist gleichzeitig ein absolutes Vorbild in Sachen Fairness und damit für verlässliche Partnerschaften“, betonte Friedrich P. Kötter, Verwaltungsrat der KÖTTER Security Gruppe und BDSW-Vizepräsident. „Er ist damit über seine gesamte berufliche Laufbahn hinweg im besten Sinne des Wortes ein Vorreiter für Sicherheit und unternehmerisches Handeln. Und gerade weil er unser Geschäft von der Pike auf gelernt hat, liegt ihm dabei die Wertschätzung für die Arbeit der Sicherheitskräfte vor Ort besonders am Herzen.“
Bernd Jürgens bedankte sich herzlich für die Auszeichnung und vielen persönlichen Glückwünsche der anwesenden BDSW-Mitglieder, von denen zahlreiche zu langjährigen beruflichen Weggefährten zählen. „Ein starker Bundesverband ist und bleibt auch in Zukunft entscheidend für den Erfolg unse-rer Branche. Nur wenn wir auf gemeinsame Stärke und Fair Play setzen, werden wir so wichtige Projekte wie eine eigene Sicherheitsgesetzgebung erreichen und damit verbunden Qualität, Leis-tungsstärke und Anerkennung unserer Branche weiter erfolgreich voranbringen.“ Gleichzeitig galt sein besonderer Dank dem Familienunternehmer Friedrich P. Kötter. Unter dessen Vater Fritz Kötter, der über fünf Jahrzehnte lang die heutige Unternehmensgruppe und den BDSW entscheidend präg-te, hatte auch die Karriere des jetzigen Geschäftsführenden Direktors ihren Anfang genommen. „Ohne das stete Vertrauen und den unternehmerischen Mut Ihrer Familie wären dieser 1982 für mich begonnene Weg und die heutige Position von KÖTTER Security in meinem norddeutschen Verant-wortungsbereich nicht möglich gewesen“, unterstrich Bernd Jürgens.

Hohe Qualitätsstandards sowie Aus- und Weiterbildung ganz oben auf der Agenda
Bernd Jürgens hat dabei in den zurückliegenden vier Jahrzehnten die gesamte Karriereleiter innerhalb der KÖTTER Security Gruppe erklommen und ist damit auch exemplarisches Beispiel für die
Kontinuität in der Führungsebene, auf die das Familienunternehmen nachhaltig setzt. Gestartet ist er 1982 als Sicherheitsmitarbeiter in der Niederlassung Bremerhaven. Zwei Jahre später erfolgte der Wechsel in die Niederlassung Bremen, wo er für die Einsatz- und Betriebsleitung zuständig war. Bereits drei Jahre später folgten höhere Aufgaben: Als Niederlassungsleiter erhielt er die Verantwortung für den Standort Hamburg. Nach der Berufung zum Prokuristen (1994) steht Bernd Jürgens seit mittlerweile 27 Jahren an der Spitze der heutigen KÖTTER SE & Co. KG Security, Hamburg.
In dieser Zeit positionierte der begeisterte Hochseeangler die Regionalgesellschaft mit ihren Niederlassungen in Bremen, Bremerhaven, Hannover und Hamburg als innovativen Qualitätsdienstleister
sowie verlässlichen Partner für Wirtschaft, öffentliche Hand und Privatkunden. Besonders stolz ist er darauf, „dass wir für zahlreiche Kunden teils seit mehreren Jahrzehnten tätig sind und gleichzeitig
auch eine ganze Reihe von Beschäftigten in unseren Reihen haben, die seit zehn Jahren und mehr an Bord sind“. Aus diesem Grund hat das Thema Aus- und Weiterbildung für ihn besondere Bedeutung. So hat sich Bernd Jürgens u. a. für die Einführung des branchenspezifischen Ausbildungsberufes zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit engagiert, der seit nunmehr 20 Jahren besteht.
Neben KÖTTER Security profitiert auch der BDSW von seinem Einsatz und den langjährigen Erfahrungen: Seit inzwischen mehr als zwei Jahrzehnten ist Bernd Jürgens stellvertretender Vorsitzender
der Landesgruppen Bremen und Hamburg.