Anmelden


BDSW Ehrenpräsident Rolf Wackerhagen feiert 90. Geburtstag

Der Ehrenpräsident des BDSW Bundesverband der Sicherheitswirtschaft, Rolf Wackerhagen, feiert am 4. Februar 2021 in Kiel seinen 90. Geburtstag. „Im Namen des Präsidiums und der Geschäftsführung des Verbandes wünsche ich ihm alles Gute zum heutigen Ehrentag“, gratuliert ihm der Hauptgeschäftsführer des Verbandes, Dr. Harald Olschok. Rolf Wackerhagen habe sich 34 Jahre lang in verschiedenen Funktionen im Verband engagiert.

Von 1970 bis 1985 war Wackerhagen Vorsitzender der BDSW Landesgruppe Schleswig-Holstein. Im Jahr 1982 wurde er 1. Vizepräsident des Verbandes bevor er, als Nachfolger von Frank Mauersberger, 1995 in Saarbrücken zum Präsidenten gewählt wurde. Dieses Amt hatte Wackerhagen bis 2004 inne. Anschließend wurde er zum Ehrenpräsidenten ernannt.

Neben seiner Verbandsarbeit engagierte sich Rolf Wackerhagen vor allem in den Gremien der gesetzlichen Unfallversicherung der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) in Hamburg. Ab 1974 war er für viele Jahre im Vorstand der VBG. In seiner aktiven Zeit gehörte er auch den Ausschüssen für Finanzen, Prävention, Erledigung und Bauangelegenheiten an.

Zu den zahlreichen ehrenamtlichen Aktivitäten Wackerhagen‘s gehörte auch die Mitarbeit im ersten bundesdeutschen Rat für Kriminalitätsverhütung. Dieser wurde 1992 vom damaligen Innenminister des Landes Schleswig-Holstein, Professor Hans Peter Bull, eingerichtet. Außerdem war er ehrenamtlicher Richter am Sozialgericht in Kiel und anschließend im 1. Senat am Landessozialgericht Schleswig. Über 25 Jahre war er ehrenamtlicher Vorsitzender des Prüfungsausschusses in der Berufsausbildung für den Bürokaufmann bei der IHK zu Kiel.

Am 20. Dezember 1999 wurde Rolf Wackerhagen durch den Bundespräsidenten das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. „Das war der verdiente Höhepunkt für seinen jahrzehntelangen Einsatz für die Belange des Wach- und Sicherheitsgewerbes und das Gemeinwohl in verschiedenen Funktionen“, so Olschok.

Rolf Wackerhagen war jahrzehntelang Geschäftsführender Gesellschafter der Kieler Wach- und Sicherheitsgesellschaft mbH & Co. KG, das er gemeinsam mit seinen Söhnen Sven und Björn zu einem bundesweit agierenden Sicherheitsunternehmen gemacht hat.