Anmelden


Fachhochschule Polizei Sachsen-Anhalt: Innenminister ernennt neuen Rektor

Der Minister für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt, Michael Richter, hat heute Thorsten Führing als neuen Rektor der Fachhochschule Polizei mit Sitz in Aschersleben im Salzlandkreis ernannt. Wie Innenminister Richter betonte, wird mit der nahtlosen Neubesetzung dieser Spitzenposition in der sachsen-anhaltischen Landespolizei eine wichtige Voraussetzung für die weitere erfolgreiche Entwicklung des Polizeipersonals geschaffen. Führing folgt dem langjährigen Rektor Frank Knöppler, der mit Ablauf des vergangenen Jahres in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Sachsen-Anhalts Innenminister Michael Richter: „Die Fachhochschule Polizei leistet durch die anspruchsvolle und hoch qualitative Ausbildung unserer Polizistinnen und Polizisten einen entscheidenden Beitrag dazu, die innere Sicherheit zum Wohle unserer Bürgerinnen und Bürger in Sachsen-Anhalt zu gewährleisten. Ich wünsche dem neuen Rektor Thorsten Führing daher viel Erfolg bei der Bewältigung der kommenden, verantwortungsvollen Aufgaben.“

Hintergrund: Thorsten Führing wurde 1965 in Rehren bei Hameln geboren. Er lebt mit seiner Partnerin in Magdeburg und ist Vater zweier erwachsener Söhne. Nach Abitur und Wehrdienst studierte er Rechtswissenschaften, Politische Wissenschaften und Soziologie in Hannover. Nach erstem und zweitem juristischen Staatsexamen trat er 1995 als Dozent an der (späteren) Fachhochschule Polizei in Aschersleben in den Landesdienst Sachsen-Anhalt ein. Nach weiteren Stationen in verschiedenen Fachbereichen der Landesverwaltung, unter anderem in der ehemaligen Polizeidirektion Halberstadt und dem ehemaligen Technischen Polizeiamt, war er viele Jahre im Innenministerium tätig. Hier nahm er zuletzt die Funktion eines Referatsleiters wahr.