Anmelden


Hochiki ernennt neuen Commercial Director EMEAI

Mit der Ernennung von Shinsuke Kubo zum kaufmännischen Leiter für Europa, den Nahen Osten, Afrika und Indien (EMEAI) investiert Hochiki erheblich in seine Mitarbeiter, um die Regionen Naher Osten, Afrika und Europa zu unterstützen. Die Strategie zielt darauf ab, das Fachwissen, das sie ihren Kunden bieten können, bis 2022 und darüber hinaus auszubauen.

Der erfahrene Shinsuke Kubo, Hochikis Managing Director für den Nahen Osten mit Sitz in Dubai, wird sowohl von den Kunden als auch von den internen Teams des Unternehmens als Vorreiter in Sachen Kundenerfahrung anerkannt. Aufgrund seiner umfassenden Kenntnisse sowohl der Hochiki-Produkte als auch der Feuerwehrbranche wird er nun die Rolle des kaufmännischen Direktors für Hochiki Europa, Naher Osten, Afrika und Indien übernehmen. Diese neue Funktion wird von der britischen Hauptniederlassung in Gillingham, Kent, aus wahrgenommen, mit regelmäßigen Besuchen im Nahen Osten, wo Kubo weiterhin eine Schlüsselrolle bei der strategischen Entwicklung dieser Region spielen und als Vorstandsmitglied tätig sein wird.

Mit seiner umfassenden Markterfahrung wird Kubo sich in seiner neuen Funktion auf die Leitung des Produktmanagementteams konzentrieren, um die Roadmap des Unternehmens zu entwickeln und sicherzustellen, dass sie den Bedürfnissen der Kunden entspricht. Mit dem Wunsch nach einer effizienten Arbeitsweise hat er bereits sein Schlüsselteam mit David Brown als Produktmanager und Robert Head als kommerzieller Produktmanager zusammengestellt, die zusammen über 40 Jahre Erfahrung in der Arbeit mit Hochiki und im Bereich der Brandsicherheit mitbringen.

Ein entscheidendes Element dieser neuen Rolle und des Teams wird die enge Zusammenarbeit zwischen ihnen und den Teams in Japan und natürlich der Forschungs- und Entwicklungsabteilung des Unternehmens sein. Das ständige Feedback zwischen Kunden, Japan und den F&E-Teams wird Kubo in die Lage versetzen, seine Ambitionen zu verwirklichen, Hochiki für seine Kunden auf die nächste Stufe zu heben.

"Ich habe in den letzten 28 Jahren eine fantastische Karriere bei Hochiki genossen (17 Jahre in Japan, 7 Jahre in den USA und 4 Jahre in Dubai) und habe Erfahrungen in der Branche und mit unseren Kunden auf der ganzen Welt gesammelt, so dass ich mich sehr freue, hier in Großbritannien anzufangen. Ich werde mich darauf konzentrieren, mehr über den Markt hier im Vereinigten Königreich und in ganz Europa, einschließlich des Exports, zu erfahren, und ich freue mich darauf, unsere Kunden zu treffen, um direkt von ihnen zu erfahren, wie wir unsere Produkte und Dienstleistungen verbessern können, denn das Wissen um unsere Kunden ist der Antrieb für alles, was wir hier bei Hochiki tun.

Sowohl Graham Lowe, Geschäftsführer von Hochiki Europe, als auch Kubo wollen während dieser Übergangsphase und darüber hinaus sicherstellen, dass die Kunden weiterhin den absolut besten Service und die besten Produkte von Hochiki erhalten. Daher werden Shahab Anjum, Head of Sales Middle East, und sein Team weiterhin die Entwicklung des Hochiki-Vertriebs in der Region unterstützen.