Anmelden


Ingo Hartmann ins VSW-Präsidium Sachsen gewählt

Ingo Hartmann, Geschäftsführer der Dresdner Wach- und Sicherungsinstitut GmbH (DWSI) Dresden und stellvertretender Vorsitzender der BDSW-Landesgruppe Sachsen ist am 2. Dezember 2020 mit Wirkung zum 1. Januar 2021 in das Präsidium der Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft e. V. (VSW) - der Sächsischen BDA-Landesvertretung - gewählt worden. Der Landesgruppenvorstand, die Mitglieder der BDSW-Landesgruppe Sachsen und die Geschäftsführung des BDSW gratulieren Herrn Hartmann sehr herzlich zur Wahl und wünschen ihm den besten Erfolg für seine neuen Aufgaben.

„Damit ist er der erste Vertreter eines BDSW-Landesgruppenvorstandes, der dieses Amt auf BDA-Landesebene begleitet und in dieser Funktion die Interessen der Dienstleistungswirtschaft, im Besonderen der privaten Sicherheitswirtschaft in der VSW wahrnehmen und vertreten kann", so der Landesgruppenvorsitzende Hagen Henschel.

Angesichts der starken Vernetzung der VSW in die Wirtschaft und Politik auf Bundes-, vor allem aber auf Landesebene im Freistaat Sachsen ergänzt die Mitwirkung von Herrn Hartmann im Präsidium der VSW die wirtschaftliche und politische Arbeit der BDSW-Landesgruppe im Freistaat Sachsen für die private Sicherheitswirtschaft. Die Wahl in das VSW-Präsidium ist ein starkes Zeichen für die bisherige aktive Mitwirkung des BDSW in der VSW und ein weiterer Meilenstein neben der bereits seit vielen Jahren erfolgreich bestehenden Kooperationspartnerschaft der BDSW-Landesgruppe Sachsen mit dem Sächsisches Staatsministerium des Innern und der Sächsischen Polizei.