Anmelden


BVSW lädt zur 9. Wintertagung vom 11. bis 13. März 2020

Der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft e.V. (BVSW) veranstaltet seine 9. Wintertagung: Vom 11. bis 13. März 2020 treffen sich Vertreter aus der Politik, Wirtschaft und Forschung zum Sicherheitsgipfel der deutschen Wirtschaft am Spitzingsee.

„Unsere Wintertagung hat sich zu einer festen Größe in der Sicherheitsbranche etabliert“, sagt Caroline Eder, Geschäftsführerin des BVSW. „Die Teilnehmer nutzen den Termin, um Impulse für ihre Arbeit im kommenden Jahr aufzunehmen, Erfahrungen auszutauschen und ihr Netzwerk auszubauen.“

Die Wintertagung mit dem Titel „Grenzen der Sicherheit – Sicherheit ohne Grenzen?“ befasst sich mit globalen und lokalen Herausforderungen, die die Sicherheitslage in Unternehmen zukünftig beeinflussen werden. Mit diesem „Blick über den Tellerrand“ können Sicherheitsverantwortliche frühzeitig Abwehrstrategien entwickeln.

Die Digitalisierung mit ihren Chancen und Risiken ist dieses Jahr einer der Schwerpunkte der Veranstaltung, denn die zunehmende digitale Vernetzung konfrontiert Gesellschaft, Politik und Unternehmen mit neuen Fragen, die dringend und zeitnah eine Antwort erfordern. Wo beispielsweise verläuft die Grenze zwischen Mensch und Maschine? Wie gehen wir damit um, dass Algorithmen Einfluss auf die politische Meinungsbildung nehmen? Während all diese Fragen noch auf eine Antwort warten, finden die neuen Technologien bereits Anwendung in militärischen und zivilen Bereichen. So lässt sich die digitale Simulation von Personenströmen dazu nutzen, Flucht- und Rettungswege zu optimieren. Künstliche Intelligenz hat mittlerweile Einfluss auf die Kriegsführung. Mit dem zunehmenden Vernetzungsgrad steigt die Angriffsfläche für Cyberattacken. Es gilt insbesondere, die kritischen Infrastrukturen vor den neuen Bedrohungen aus dem Netz zu schützen. Für dieses Thema ist dieses Jahr eine Diskussionsrunde angesetzt.

Ein weiterer Fokus der Wintertagung liegt auf den politischen und gesellschaftlichen Veränderungen, die derzeit mit hohem Tempo ablaufen. Der permanente Wandel ist ein typisches Merkmal der Moderne und führt zu wachsenden Unsicherheiten. Ausgehend von der Sicherheitslage in Bayern geben unterschiedliche Referenten Einblick in Entwicklungen auf der ganzen Welt, die wiederum Einfluss auf die Sicherheit in Deutschland und Europa haben.

Zwischen den insgesamt zehn Vorträgen und Diskussionsrunden haben die Teilnehmer ausreichend Zeit für den Austausch untereinander. Das Arabella Alpenhotel mit seiner einzigartigen Lage am Spitzingsee bietet einen ansprechenden Rahmen und kulinarische Genüsse auf höchstem Niveau

Die genaue Agenda und alle Referenten finden sich auf der BVSW Website. Interessenten können sich ab sofort für die Wintertagung anmelden. Der Frühbucherrabatt von 20% gilt noch bis zum 13. Januar 2020. Anmeldung und Infos unter: bvsw.de