Anmelden


CoESS und Euralarm: Gemeinsame Broschüre zum Thema Cybersicherheit veröffentlicht

CoESS und Euralarm haben eine gemeinsame Broschüre zum Thema Cybersicherheit veröffentlicht. Die erste Ausgabe der Broschüre mit dem Titel „Cybersicherheit - Bedrohung oder Chance? Es liegt an Ihnen!“ wurde während der Generalversammlung der CoESS am 11. Oktober  in Rom vorgestellt.

Cybersicherheit findet sich in allen Bereich von Produktentwicklung, über Design, Installation, Betriebskontinuität und Alarmreaktion. In den Richtlinien wird hervorgehoben, dass es beim Umgang mit Cybersicherheit wichtig ist, zu verstehen, dass alle Schritte in einer Sicherheitslieferkette miteinander zusammenhängen.
Mit CoESS und Euralarm als Herausgeber der Broschüre wird die gesamte Lieferkette für den Feuer- und Sicherheitsmarkt abgedeckt - vom Hersteller von Produkten über private Sicherheitsunternehmen bis hin zu deren Kunden. Die Broschüre zeigt in verständlicher Sprache die Risiken und Verantwortlichkeiten der einzelnen Stakeholder in der Kette und die Maßnahmen, die Unternehmen zur Minderung dieser Risiken ergreifen müssen - sowohl aus menschlicher als auch aus technologischer Sicht. Vielen ist die Bedeutung dieser manchmal einfachen Maßnahmen für die Sicherheit und das Ansehen ihres Unternehmens noch nicht bewusst.

Cybersicherheit hat für Unternehmen und Regierungen höchste Priorität. Viele große, aber auch kleine Unternehmen verfügen bereits über Strukturen und Mitarbeiter, um die Widerstandsfähigkeit gegen Cybersicherheitsrisiken zu erhöhen. Aber mit einer schnell wachsenden Anzahl von Geräten, die an ein Netzwerk angeschlossen sind, werden die Cybersicherheitsrisiken immer größer. Maßnahmen zur Erhöhung der Widerstandsfähigkeit gegen Cyberthreats sind daher von entscheidender Bedeutung - für die Geschäftskontinuität von Feuer- und Sicherheitsunternehmen und ihren Kunden; Sicherheit von Daten und Vermögenswerten; und den Ruf der Branche und ihrer Kunden.

Obwohl die meisten Produkte Tools für ein gewisses Maß an Schutz bieten und viele Unternehmen interne Regeln und Verfahren für die Cybersicherheit haben, wird die Bedeutung des menschlichen Faktors für die Erreichung und Aufrechterhaltung der Cybersicherheit oft vergessen. Mit der gemeinsamen Broschüre wollen CoESS und Euralarm ein Bewusstsein dafür schaffen, dass mit den richtigen Sicherheitsmaßnahmen Cyberthreats gemindert werden können.

Die Broschüre befasst sich mit der gesamten Lieferkette und gibt Empfehlungen zur Rolle von Unternehmen, ihren Mitarbeitern und Endnutzern bei der Durchführung von Sicherheitsmaßnahmen zur Minimierung von Cybersicherheitsrisiken. Dies erfordert das Bewusstsein, dass jeder Teil der Kette seine eigenen Maßnahmen umsetzen muss. Die Broschüre zeigt auch auf, was bereits zur Minderung bestehender Risiken unternommen wird und was Unternehmen tun können, um die Integrität der Kette sicherzustellen. Die Broschüre informiert den Leser Schritt für Schritt über Cybersicherheitsrisiken und -lösungen in den verschiedenen Phasen.

Die neue Informationsbroschüre für Fachleute der Sicherheits- und Feuerwehrbranche kann von den jeweiligen Websites der Verbände (www.coess.org und www.euralarm.org) heruntergeladen werden.