Anmelden


Corona-Home-Office: ownCloud hilft mit Sonderkonditionen

Im Kampf gegen das Coronavirus stellen Unternehmen weltweit auf Heimarbeit um. ownCloud unterstützt sie mit Sonderkonditionen für seine Lösungen zum sicheren Datenaustausch.

Knapp jeder zweite Berufstätige arbeitet in Deutschland derzeit von zu Hause aus, so der Branchenverband BITKOM. Der von der Corona-Krise beschleunigte Umbau der IT-Infrastruktur auf volle Remote-Fähigkeit stellt IT-Abteilungen vor enorme Herausforderungen. Vor allem der Zugriff der Heimarbeiter auf Dateien und Dokumente ist oft ein Problem. Es mangelt an Remote-Zugängen und es gibt Engpässe bei VPN-Dongles. 

Eine moderne Alternative zu VPN-Zugängen bieten Digital-Collaboration-Lösungen wie ownCloud. Sie ermöglichen durch eine zentrale Online-Speicherung, Dateien abzurufen und auszutauschen, und zwar völlig Orts- und Endgeräte-unabhängig. Um Unternehmen beim schnellen Aufbau ihrer Home-Office-Infrastruktur zu unterstützen, bietet ownCloud ab sofort Sonderkonditionen für seine Digital-Collaboration-Lösungen an. 

Die Enterprise Edition und die Standard Edition sind die On-Premises-Lösungen von ownCloud. Die Zahl der Mindestnutzer für diese Lösungen hat ownCloud angesichts der neuen Lage jetzt von 50 auf 25 User gesenkt, um auch kleineren Unternehmen den Umstieg zu erleichtern. Um die meist schon verplanten und oft strapazierten IT-Budgets nicht zu überlasten, bietet ownCloud flexible monatliche und quartalsweise Zahlungsmöglichkeiten an. Damit Firmen schneller wieder arbeitsfähig sind, ist die Standardimplementierung jeweils im Preis inbegriffen.

Mit ownCloud.online bietet ownCloud auch eine Software-as-a-Service-Variante seiner Digital-Collaboration-Lösung. Sie wird als Managed Private Cloud DSGVO-konform auf hochsicheren deutschen Servern betrieben und kann von kleinen Unternehmen sofort genutzt werden. 

Für Unternehmen, die schnelle Hilfe benötigen, hat ownCloud eine Hotline eingerichtet: +49 911 148 886 94

„In der aktuellen Krise kommt es vor allem darauf an, die Menschen vor einer Ansteckung zu schützen und den Schaden für unsere Volkswirtschaften so gut wie möglich zu begrenzen“, sagt Tobias Gerlinger, CEO von ownCloud in Nürnberg. „Wir sind zuversichtlich, dass wir mit unseren Lösungen einen Beitrag dazu leisten können und bieten sie in Zeiten wie diesen gerne zu Sonderkonditionen an.“