Anmelden


Black Friday - So schonen Sie Nerven und Geldbeutel

Der Black Friday ist der umsatzstärkste Tag in den USA. Viele Konsument*innen nutzen den Tag für ihre Weihnachtseinkäufe, gleichzeitig sind aber auch immer mehr Menschen vom Konsumrausch genervt. Schon Wochen vorher stehen die Händler in den Startlöchern, Werbeflyer und Plakate werden gedruckt, Newsletter verschickt und die Werbetrommel auf jede nur erdenkliche Weise gerührt. Mit diesen fünf Tipps kann der Black Friday aber auch ein ganz entspannter Tag werden.

Newsletter abmelden: Ein Großteil der Newsletter bleibt ohnehin ungelesen und verstopft die Inbox für wichtigere Nachrichten. Eine ehrliche Bestandsaufnahme schafft Platz für die wirklich interessanten Dinge. Adblocker installieren: Ein Adblocker, wie Adblock Plus, schützt Nutzer*innen beim Surfen im Netz vor nerviger Werbung, wie ein Regenschirm. Zusätzlich sorgt er auch für mehr Sicherheit im Netz, denn an solchen Feiertagen haben auch Cyberkriminelle Hochkonjunktur, die Malware über Werbeanzeigen verteilen.
Gut abwägen, ob ein Kauf wirklich notwendig ist. Rabatte verführen zu unnötigen Impulskäufen, die anschließend im Regal verstauben.
Lieber selbst Preise vergleichen und proaktiv nach dem besten Angebot suchen. Nicht immer steckt hinter dem größten und schrillsten Werbebanner auch das günstigste Angebot.
Einfach mal offline gehen und nichts kaufen. Das spart nicht nur Zeit und Geld, sondern auch unsere wertvolle Aufmerksamkeit und vor allem Nerven.
Circa 25 bis 30 Prozent liegen die Umsätze am Black Friday über dem Jahresdurchschnitt: 2018 setzten allein 80 der 100 größten US-Händler 3,7 Milliarden Dollar an diesem Tag um. Besonders in den USA ist der Black Friday eine Institution, Händler kämpfen schon Wochen im Voraus mit allen Mitteln und immer mehr Werbung um die Aufmerksamkeit der Kund*innen. Um sich dem steigenden Werbeaufkommen zu entziehen entscheiden sich immer mehr Menschen dafür Werbung zu blocken. In den USA surfen bereits 27 Prozent der Internetnutzer*innen mit einem Adblocker.