Anmelden


Wie Unternehmen die "Net-Zero-Ära" meistern können

Wir stehen an der Schwelle einer neuen Zeit: der "Net-Zero-Ära". Führungskräfte sollten sich im Klaren sein, was dabei entscheidend ist und welche Möglichkeiten sich daraus ergeben.

"The Future of Us", ein von Cognizant Research publiziertes White Paper über die Net-Zero-Ära, zeigt auf, was Net-Zero bedeutet und konzentriert sich auf die drei entscheidenden Elemente, die diese Ära prägen werden: Digitale Transformation, Consumer Empowerment und Zweckbestimmung.

Basierend auf diesen drei Aspekten können Führungskräfte, abschätzen, wie diese Zukunft wahrscheinlich aussieht, wie sie in dieser Zukunft wirtschaftlich vorankommen, aber auch wie sie vorne bleiben. Die vorangegangenen turbulente Jahre - mit der Pandemie, dem Aufschrei über soziale Ungerechtigkeit, noch nie dagewesenen Wetterereignissen und dem Arbeitskräftemangel - waren für viele der Anstoß zu überlegen, wie sie die Gesellschaft und den Planeten für künftige Generationen positiv beeinflussen können.

Ein wichtiger Bereich, in dem Führungskräfte Einfluss nehmen können, ist die Erfüllung von Umwelt-, Sozial- und Governance-Anforderungen. Die Folgen für die Umwelt, insbesondere die der Klimakrise, sind nicht mehr nur ein Problem der Zukunft, sondern der unmittelbaren Gegenwart.

Ein struktureller Wandel ist erforderlich und mancherorts bereits im Gange. Bis 2024 müssen die meisten großen deutschen Unternehmen und Finanzinstitutionen detaillierte öffentliche Pläne vorlegen, wie sie den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Zukunft schaffen wollen - im Einklang mit dem europäischen Net-Zero-Ziel für 2030.

Vor diesem Hintergrund befasst sich "The Future of Us" mit den wesentlichen Faktoren, die zukunftsorientierte Unternehmen berücksichtigen müssen:

  • Digital+: Von Prozessen und Systemen über die Interaktion mit Kunden*Innen und Partner*Innen bis hin zu ganzen Wertschöpfungsketten kann fast alles unter dem Aspekt der Digitalisierung neu überdacht werden. Fortschrittliche Technologien sowie die Modernisierung von Betriebsabläufen und der Zusammenarbeit über Wertschöpfungsketten hinweg werden entscheidend sein für den Aufbau neuer Geschäftsmodelle, die die Nachhaltigkeitsziele erfüllen und die Gesundheit des Planeten sicherstellen. Wir brauchen datengestützte Intelligenz und Transparenz, um Lieferketten, Design und Verhaltensweisen auf umweltfreundliche Betriebsweisen umzustellen, die auf dem Prinzip der Kreislaufwirtschaft basieren.
  • Consumer Empowerment: Die alte Kundenbeziehung ist Geschichte. Die Verbraucher*Innen wollen nicht mehr nur von den Unternehmen angesprochen werden, mit denen sie bereits interagiert haben. Kund*Innen verlangen auch, die Endprodukte, die sie kaufen, mitzugestalten. Genauso wollen sie bei Dienstleistungen, Entscheidungen und Erfahrungen selbst bestimmen. Die Unternehmen müssen die Transparenz, das Vertrauen und die Kontrolle bieten, die die Verbraucher zunehmend fordern.
  • Zweckbestimmung: Förderung und Unterstützung eines Gefühls von Zweck und Zugehörigkeit. Anteilseigner, Aufsichtsbehörden und Verbraucher verlangen von Institutionen, dass diese ein tieferes Verständnis von Sinn und Zweck vermitteln. In einer durch die Pandemie und Naturkatastrophen veränderten Welt, die durch den technologischen Fortschritt und Innovation aber auch frische Energie erhält, müssen Unternehmen, um erfolgreich zu sein auch Ideale und Ethik in ihrer Agenda an prominenter Stelle einbeziehen. Wenn Unternehmen die nächste Generation von Talenten anziehen und engere Beziehungen zu den Kunden aufbauen wollen, müssen sie ein Unternehmensethos entwickeln und leben, das Arbeitnehmern jeder Couleur ein förderliches Umfeld garantiert.

"Es gibt zahlreiche Möglichkeiten für Unternehmen, um neue Wege der Arbeit zu finden, die gesunde ökologische und soziale Ergebnisse in den Vordergrund stellen", sagte Euan Davis, AVP, Cognizant Research. "Alte Welten verblassen, und neue Epochen gehen aus ihnen hervor. Wie sich das nächste Zeitalter entfaltet, hängt von allen ab - von Unternehmen, Fachleuten und Bürgern eines sich verändernden Planeten. Die Realitäten einer Net-Zero-Ära rücken schnell ins Blickfeld. Jetzt ist der Zeitpunkt, um mit dem Aufbau unserer neuen Zukunft zu beginnen."