Anmelden


Atos und Siemens betonen die Bedeutung der deutsch-französischen Wirtschaftszusammenarbeit

Atos, ein international führender Anbieter im Bereich Digital Business, und Siemens, der größte Technologiekonzern Europas, haben heute am Atos Hauptsitz in München im Rahmen des Besuchs des französischen Premierministers Manuel Valls im Atos Business Technology & Innovation Center die Bedeutung der deutsch-französischen Zusammenarbeit hervorgehoben.

Bei dem Treffen sagte Thierry Breton, Chairman und CEO von Atos: "Die Beziehung mit Siemens als Partner und Anteilseigner ist einzigartig. Europäische Unternehmen, die gemeinsam danach streben, verschiedene europäische Kulturen zu integrieren und somit eine abgestimmte Position nach außen vertreten, sind besser dafür gerüstet, weltweit eine Führungsposition einzunehmen. Bei unserer bedeutenden und vertrauensvollen Partnerschaft mit Siemens ist dies unser Ansatz. Im Bereich innovativer Lösungen arbeiten und investieren wir gemeinsam, um Lösungen zu entwickeln, die unseren Kunden die nötige Flexibilität geben, damit sie von der, wie wir sie nennen, dritten digitalen Revolution profitieren, bei der Daten die neue Ressource sind, die die Wirtschaft vorantreiben."

Joe Kaeser, Präsident und CEO der Siemens AG, sagte: "Unsere Partnerschaft mit Atos schafft eine der bisher größten strategischen Verbindungen zwischen einem globalen Industrieunternehmen und einem globalen IT-Dienstleister. Es ist ein lebendes Beispiel für einen von Frankreich und Deutschland geschaffenen europäischen Champion. Durch die Kombination unserer Stärken ermöglichen wir unseren Kunden überall auf der Welt, von den künftigen Möglichkeiten der industriellen IT voll zu profitieren."

Die Allianz von Siemens und Atos wurde 2011 gegründet und wird von einem gemeinsamen Investment und Innovationsfonds von 150 Millionen Euro unterstützt. Sie beruht auf drei Elementen. Zuerst sind Siemens und Atos Geschäftspartner mit dem Ziel, durch Technologie neue Geschäftsmöglichkeiten und Kundennutzen umzusetzen. Außerdem ist Siemens der größte Kunde von Atos und Atos ist für Siemens der bevorzugte Anbieter für Systemintegration, Managed Services und Beratungsleistungen. Schließlich ist Siemens der größte industrielle Anteilseigner von Atos.

Mit Blick auf eine Reihe innovativer Lösungsbereiche, darunter Data Analytics, zielt die strategische Allianz zwischen Siemens und Atos darauf ab, mittels Technologien neue Geschäftsmöglichkeiten und Kundennutzen aus den ständig steigenden Datenmengen zu erzielen, die aus dem Internet der Dinge und dem Anstieg smarter intelligenter Produkte entstehen.

Beide Unternehmen verfügen über langjährige Erfahrung und eine weltweite, branchenübergreifende Perspektive. Somit können sie die Herausforderungen und Chancen eines Unternehmens von Grund auf verstehen. Die Zusammenarbeit von Siemens und Atos umfasst die Bereiche, in denen Innovation aktuell und zukünftig am meisten zählt, etwa die Industrie, der Energiesektor, das Gesundheits- und Transportwesen sowie Rechenzentren.

Die Allianz ermöglichte es Siemens und Atos, eine einzigartige Analyse-Plattform zu entwickeln, auch über vertikale Marktanlagen und Technologieinnovationen hinaus. Diese Plattform zielt darauf ab, das breite Anforderungsspektrum der Atos Kunden zu erfüllen und kommt auch zum Einsatz, um den Data-Analytics-Anforderungen von Siemens gerecht zu werden.