Anmelden


Controlware lädt ein zum virtuellen IT-Branchentreffen „Controlware vSecurity Day 2020“

Der „Controlware Security Day“ gehört für IT-Sicherheitsspezialisten und Entscheider zu den wichtigsten Terminen im Veranstaltungskalender. Auch in diesem Jahr informiert Controlware gemeinsam mit renommierten Partnern am 17. und 18. September über aktuelle Security-Themen und Trends. Erstmals findet der Security Day virtuell statt. Die Teilnehmer können sich aus mehr als 30 spannenden und informativen Vorträgen an zwei Tagen ein individuelles Programm zusammenstellen.

Der „Controlware Security Day“ hat Tradition: Bereits zum zwölften Mal lädt Controlware IT-Leiter und Security-Verantwortliche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ein, um sich an zwei Tagen im September über die wichtigsten Security-Themen zu informieren und auszutauschen. Lediglich die Rahmenbedingungen haben sich in diesem Jahr geändert: Da die Veranstaltung als „Controlware vSecurity Day 2020“ rein virtuell stattfinden wird, können Interessierte die Vorträge bequem remote verfolgen.

Homeoffice, E-Learning und digitale Konferenzen: Corona hat die Gesellschaft zum Umdenken und Unternehmen zum schnellen Handeln gezwungen. „Unser Leben hat sich in den vergangenen Monaten drastisch verändert. Viele Unternehmen sehen sich mit großen Herausforderungen konfrontiert, müssen neue Wege gehen und digitaler werden. IT-Security spielt hier eine große Rolle. Im Rahmen des „Controlware vSecurity Days“ werden wir diese Entwicklungen reflektieren und Konzepte vorstellen, wie sich IT-Sicherheitsstrategien nachhaltig verändern müssen“, erklärt Mario Emig, Head of Information Security, Business Development bei Controlware. Der Systemintegrator und Managed Service Provider zeigt gemeinsam mit den Partnern, wie Unternehmen auf die veränderte Situation reagieren können.

Neben der begleitenden Ausstellung der Technologiepartner sowie spannenden Fachvorträgen zu Themen wie Secure Access Service Edge (SASE) und Cyber Defense dürfen sich die Teilnehmer auf spannende Keynotes freuen:

  • „Cybercrime in Coronazeiten“, Volker Kozok, Cyberexperte der Bundeswehr
  • „Agenda 2021 – A new deal for CISOs“, Sergej Epp, Chief Security Officer, Central Europe, Palo Alto Networks
  • „Zukunftssichere Cloud & Internet Secure Access-Strategien“, Christian Bößler, Presales Architect IT-Security, Controlware GmbH, und Christoph Schmidt, Senior Security Consultant, Controlware GmbH
  • „Ein Tag im SOC des Cyber Defense Center“, Andreas Bunten, Teamleiter Incident Response, Controlware GmbH

Interessierte sind eingeladen, sich über die Website von Controlware anzumelden und sich so ein kostenloses Veranstaltungsticket zu sichern. Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://go.fischerappelt.de/e/304191/e-security-day-uebersicht-html/rctgp/450631558?h=LZr87nC9fxBwTOfWfd0GZUIZzoAdBN1FjJORJPZ9tWE