Anmelden


Die Verwendung von schwachen Passwörtern bietet Angreifern eine „leichtes Spiel“ *

Die Verwendung von schwachen Passwörtern bietet Angreifern eine „leichtes Spiel“ um IT-Systeme eines jeden Unternehmens anzugreifen. Erzwingt man technisch die Erhöhung der Komplexität und Häufigkeit der Änderungen, steigt der „Frust“ der Nutzer im Alltag. Zusätzlich steigt der Supportaufwand, der zum der zum Rücksetzen von Passworten erforderlich ist, sprunghaft an.

Mit der Neuentwicklung von Secure LogonTM 2.0 sowie der heutigen Marktfreigabe löst digitronic® diesen Konflikt proaktiv: Einmalig werden komplexe Passworte auf einem digitronic-SecurityToken sicher abgelegt. Statt komplexer Passwörter ist nur noch die Eingabe einer PIN erforderlich, um sich an einem PC, einem Netzlaufwerk oder an einer Remote Desktop Verbindung (RDP) zu authentifizieren. Das führt zu einer erhebliche Einsparung von Zeit und folglich auch von Kosten.

Als „Komfort-Knaller“ für Administratoren ist sowohl die Ablage als auch die Weitergabe mehrerer Identitäten an Remote-Umgebungen per CRED-UI möglich, ohne auf den Zielsystemen Secure LogonTM 2.0 zusätzlich zu installieren.

Nutzer und Administratoren erhalten somit Komfort zurück und gleichzeitig werden wachsende Compliance-Anforderungen des Marktes, die zunehmend in Form von Audits überprüft werden, erfüllt. Wie bedeutsam dies sein kann, zeigen Beispiele aus der Industrie, nach denen Lieferanten riskierten, bei Nichterfüllung den Lieferantenstatus zu verlieren.

Secure LogonTM 2.0 baut auf einer extrem flexiblen Architektur auf, um der Auswahl des „2. Faktors“ Hardware und folglich den Einsatzmöglichkeiten kaum Grenzen zu setzen.

Der Vertrieb von Secure LogonTM 2.0 erfolgt ab sofort zunächst im Rahmen All-In-One Sicherheitspakete inklusive der Hardwarekomponenten sowie erforderlicher Dienstleitungen direkt durch den Hersteller digitronic®. Mehr dazu unter:

http://www.digitronic.net/produkte-und-loesungen/all-in-one-sicherheitspakete.

Parallel dazu werden ausgewählte Vertriebspartner qualifiziert und es erfolgt eine Markteinführung bei weiteren Technologiepartnern, die Secure LogonTM 2.0 im Rahmen Ihrer Angebote als integrierten Bestandteil platzieren. Auch internationale OEM-Anfragen sind erwünscht.

Secure LogonTM 2.0 ist die Lösung für größere als auch kleinere Unternehmen, welche den Zugang zu ihren sensiblen Daten und Informationen mit Hilfe einer Zwei-Faktor-Authentifizierung mit state-of-the-art Softwaretechnologie absichern wollen.

*Von Peter Liebing