Anmelden


it-sa 2017 - Next Level Service & Security Monitoring

consistec und finally safe stellen integriertes Service & Security Monitoring für komplexe Netzwerk-Infrastrukturen auf der it-sa 2017 vor.
ahezu alle Unternehmen sind auf einen störungsfreien und reibungslosen Betrieb ihrer IT-Infrastruktur und ihrer geschäftskritischen Anwendungen angewiesen, um erfolgreich agieren zu können und wettbewerbsfähig zu sein. Die zunehmende Vernetzung mit Lieferanten, Partnern und Kunden, die Komplexität der Netzwerke und die steigende Datenflut erschweren es immer mehr, den Überblick zu behalten und einen zuverlässigen Betrieb sicherzustellen. Zudem nimmt die Bedrohungslage durch Angriffe auf global vernetzte Systeme dramatisch zu. Immer professioneller werdende Attacken verursachen Totalausfälle, verletzen Betriebsgeheimnisse und gefährden so letztlich die Substanz von Organisationen.

Next Level Service & Security Monitoring
consistec stellt mit ihrem Technologiepartner, der finally safe GmbH aus Essen (eine Beteiligung der zum G+D-Konzern gehörenden secunet Security Networks AG) auf der it-sa 2017 in Nürnberg eine integrierte Service & Security Monitoring-Lösung für komplexe Netzwerk-Infrastrukturen vor.

Mit der caplon© Service Monitoring-Lösung von consistec und der finally safe „Advanced Security Analytics Platform“ haben Unternehmen einen umfassenden Überblick über alle im Netzwerk ablaufenden Vorgänge und können Angriffe erkennen und abwehren.

Die Made in Germany-Lösung analysiert Netzwerkdaten unter Verfügbarkeits-, Performance- und Security-Aspekten und bietet ein System für ganzheitliches Monitoring als unverzichtbare Erweiterung in IT-Sicherheitsinfrastrukturen.

Warum Next Level Service & Security Monitoring?
  • Angriffe erkennen und abwehren
  • Ausfallzeiten minimieren und Störungen vermeiden
  • Schnell Fehler lokalisieren
  • Performance messen und überwachen
  • Permanent Indizien sichern
  • Kommunikation visualisieren
  • Kritische Daten durch Pseudonymisierung schützen
  • Compliance überwachen
Produkthighlights:
  • Überblick über den gesamten Verkehr durch umfangreiche Statistiken
  • Ermittlung der IT-Sicherheitslage von Netzwerken
  • Rechtssicherer Zugriff auf Netzwerkdaten
  • Erkennung von Fehlkonfigurationen, Anomalien und Performance-Einbrüchen
  • Erkennung von Angriffen und APTs
  • Forensische Analysen & Lösen sporadischer Probleme
  • Nahtlose Integration in IT-Security Analyse Systeme und Einbindung in Testautomatisierungsumgebungen
consistec und finally safe stellen auf der diesjährigen it-sa aus, Halle 9, Stand 127.