Anmelden


Keysight und NXP arbeiten zusammen an der Entwicklung von 5G-Fixed-Wireless-Access-Lösungen

Keysight Technologies arbeitet mit NXP® Semiconductors zusammen, um die Entwicklung von 5G-Fixed-Wireless-Access-Lösungen (FWA) voranzutreiben. Die generationsübergreifende Zusammenarbeit umfasst in der Anfangsphase die 5G-Implementierung des Non-Standalone-Modus (NSA) und in der Zukunft den Standalone-Modus (SA).

NXP, ein führender Technologieanbieter von Lösungen, die für die Kommunikationsinfrastruktur, das Internet der Dinge (IoT) und industrielle Anwendungen von entscheidender Bedeutung sind, hat sich für die 5G-Device-Test-Lösungen von Keysight entschieden, um Endgeräte (Consumer Premises Equipment, CPE) zu verifizieren, die zur Bereitstellung von FWA-Diensten verwendet werden. FWA adressiert die weltweit wachsende Nachfrage nach Hochgeschwindigkeits-Internetverbindungen mit reduzierten Latenzzeiten und geringerem Stromverbrauch in Wohn- und Geschäftsgebäuden.

„Wir freuen uns, NXP mit Testlösungen zu unterstützen, um Technologien für viele Lösungen voranzutreiben, die das Leben der Menschen einfacher, besser und sicherer machen“, sagte Cao Peng, Vice President und General Manager der Wireless Test Group von Keysight. „FWA ist eine ideale Lösung für die Bereitstellung mobiler Breitbandgeschwindigkeiten in Haushalten und Unternehmen, ohne dass kabelgebundene Glasfaser- oder Kupferverbindungen zu einzelnen Grundstücken installiert werden müssen. Keysight ermöglicht es NXP, die Leistung der Kommunikationsinfrastruktur zu überprüfen, mit der FWA-Dienste bereitgestellt werden.“

NXP bietet ein 5G-Referenzsystem an, das aus einer Kombination von NXP- und Drittanbieter-Hardwarekomponenten besteht, die mit kompletten Software-Stacks für die 3GPP-konforme Implementierung integriert sind. Das Unternehmen nutzt die 5G-Testlösungen von Keysight, um die Chipsatzentwicklung für den FWA-Markt voranzutreiben. Dazu gehören unter anderem:

  • Das Protocol R&D Toolset zur Verifizierung des Software-Stacks in CPE-Chipsätzen.
  • Das Protocol Conformance Toolset zur Überprüfung der Einhaltung der 3GPP 5G-Spezifikationen.
  • Das Radio Frequency (RF) Automation Toolset zur Überprüfung der Sender- und Empfängerleistung.
  • Das Protocol Carrier Acceptance Toolset zur Vorvalidierung von Testfällen, die von US-Betreibern definiert wurden.

Diese Keysight-Lösungen nutzen die UXM 5G Wireless Test Platform von Keysight, einen hochintegrierten Netzwerkemulator mit umfassender Unterstützung für mehrere Radio-Access-Technologien (RATs) und 3GPP-definierte Frequenzbänder. Die Signaltestplattform kann nahtlos mit den Kammer-Lösungen von Keysight für Over-the-Air- (OTA-) Tests im Millimeterwellen-Spektrum, auch als Frequenzbereich 2 (FR2) bezeichnet, kombiniert werden.

„NXP setzt auf wichtige Partner wie Keysight, wenn es um das Design von Technologien geht, die dazu beitragen, bahnbrechende Innovationen in den Kommunikationsmärkten voranzutreiben“, sagte Tareq Bustami, Senior Vice President für den Geschäftsbereich Network Edge bei NXP. „Unser Portfolio an Prozessoren, programmierbaren Wireless-Plattformen, Hochfrequenz-Leistungsverstärkern, rauscharmen Verstärkern (LNAs) und intelligenter Antennentechnologie muss vor der Markteinführung rigoros getestet werden. Diese Zusammenarbeit stellt sicher, dass Geräte, in denen diese Komponenten verwendet werden, die erwartete Leistung erbringen und den Industriestandards entsprechen.“