Anmelden


Rohde & Schwarz SIT und Cisco entwickeln deutsche Sicherheitslösung

Cisco International und Rohde & Schwarz SIT werden für hochsichere deutsche Behörden- und Regierungsnetze moderne Netzwerklösungen mit deutscher Verschlüsselungstechnologie ausstatten. Im Rahmen dieser exklusiven Zusammenarbeit entwickelt Rohde & Schwarz SIT eine IP-Sicherheitslösung, die als eigenständiges deutsches Verschlüsselungsgerät nahtlos in Cisco-Netzwerke und in deren innovative Routingtechnologie integriert werden kann. Mit den R&S®SITLine IP genannten Geräten wird der Datenverkehr unabhängig von Übertragungsweg und Netzwerkkomponenten verschlüsselt. Diese neue Geräteklasse ist ideal für hoheitliche Netzwerke geeignet: Als Sicherheits-Add-on schützt es den Datenverkehr mit eigenständiger, deutscher Hardware und erhält die Leistungsfähigkeit moderner vermaschter Netzwerke. Die SITLine IP-Verschlüsseler werden gemeinsam mit den modernen Integrated Services Routern von Cisco eingesetzt, sind aber nicht integrierter Bestandteil – Netzwerk und Sicherheitskomponenten sind strikt voneinander getrennt.
„Deutschland steht für höchste Ansprüche an IT-Sicherheit“, sagt Oliver Tuszik, Vice President und Vorsitzender der Geschäftsführung Cisco Deutschland. “Gemeinsam statten wir weltweit führende IT mit deutscher Kryoptotechnik aus. Damit erfüllen wir zusätzliche Anforderungen für hoheitliche IT-Netze in Deutschland.”
„Mit den gruppenorientierten Sicherheitsmechanismen von SITLine IP verzichten wir auf starre Punkt-zu-Punkt-Verschlüsselung“, so Winfried Wirth, Geschäftsführer der Rohde & Schwarz SIT GmbH. „Unser Ansatz erhält die für intelligentes Routing notwendigen Adress- und Servicedaten – nur die vertraulichen Nutzdaten werden durch separate Verschlüsselungsgeräte gesichert.“
Die Entwicklung von SITLine IP basiert auf der innovativen Plattformarchitektur von Rohde & Schwarz SIT, die bereits bei den BSI-zugelassenen Ethernet-Verschlüsselern R&S®SITLine ETH zum Einsatz kommt. Geplant sind mehrere Gerätevarianten mit Durchsatzraten zwischen 100 Mbit/s und 10 Gbit/s und eine Zulassung vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) für die Verarbeitung von Daten der Vertraulichkeitsgrade VS-NfD (Nur für den Dienstgebrauch).
Rohde & Schwarz SIT entwickelt und produziert in Deutschland – in unternehmenseigenen, abgesicherten Produktionsanlagen. Neben einer vertrauenswürdigen Wertschöpfungskette sorgt dies auch für eine langfristige Verfügbarkeit der Plattformkomponenten und darauf basierender Produkte. [www.rohde-schwarz.de]