Anmelden


Sicherheit in der App-Industrie: Arxan Technologies auf der Apps World Berlin

Vom 22.-23. April präsentiert Arxan Technologies, der Spezialist für Integritätsschutz von Applikationen, seine innovativen Sicherheitstechnologien auf der Apps World in Berlin (Stand 276). Die Veranstaltung, die zu den führenden plattformübergreifenden App-Events weltweit zählt, findet in diesem Jahr erstmals in Deutschland statt und reagiert damit auf die wachsende Entwickler- und Start-up-Gründer-Community in Deutschland und Europa. Joachim Haas, Sicherheitsexperte und Vertriebschef Zentraleuropa von Arxan, diskutiert im Rahmen der Paneldiskussion „Building retailer mobile payment strategies for a better customer experience“ (22.04., 14.00 Uhr) über die wachsenden Risiken von Cyberkriminalität für Anbieter von Payment- und Retail-Applikationen und erläutert, wie Entwickler und Hersteller ihre Apps dank innovativer Sicherheitslösungen wirksam vor Hackerangriffen und Reverse Engineering schützen können .

Die Apps World vereint Messe mit Keynotes, Paneldiskussionen und interaktiven Workshops und ist mit über 150 Ausstellern, 200 Rednern und rund 6.000 erwarteten Besuchern das führende Event für Experten der App-Wirtschaft wie Sicherheits-Spezialisten, Gerätehersteller, Mobilfunkanbieter und App-Entwickler.

„Die App-Industrie muss die Gefahren der wachsenden Cyberkriminalität endlich ernstnehmen und in Sachen Sicherheit umdenken“, sagt Joachim Haas, Vertriebschef Zentraleurope bei Arxan Technologies. „Die Apps World ist dabei genau die richtige Plattform, um diese Message zu verbreiten. Dass die Apps World nach San Francisco und London nun erstmals auch in Deutschland stattfindet, zeigt, wie stark die App-Industrie mittlerweile auch in Deutschland ist.“