Anmelden


Splunk zum zweiten Mal in Folge auf Platz 1 beim weltweiten Marktanteil für IT Operations Analytics Software

Splunk Inc., Anbieter der Softwareplattform für Operational Intelligence in Echtzeit, erreicht weltweit den höchsten Marktanteil bei IT Operations Analytics (ITOA) Software. Das besagt ein aktueller Marktreport* von IDC, der das Jahr 2015 abbildet. Dem Bericht zufolge beläuft sich der Marktanteil von Splunk Software und Cloud-Dienste auf 28,5 Prozent. Bei der Untersuchung handelt es sich um die zweite ihrer Art: Sie beschäftigt sich mit Umsätzen und Marktanteilen der Anbieter in dem schnell wachsenden ITOA-Software-Markt. Das zweite Jahr in Folge kommt Splunk auf den höchsten Marktanteil.

Der IDC Report von Tim Grieser und Mary Johnston Turner sieht die Entwicklung von Splunk wie folgt: „Durch die Erweiterung bei Log Management und Analysefähigkeiten ist das Unternehmen schnell gewachsen. Die Zahl der Datenquellen, -volumen und Anwendungsfälle hat sich ständig erweitert. Eine stärkere Implementierung bei Kunden folgte daraus. Splunk hat in Lösungen für Hadoop, den Mobile-Bereich, Netzdaten in Echtzeit und Sicherheit investiert. Das Unternehmen unterstützt Pre-Packaged Content und Visualisierungen für zahlreiche Anwendungsfälle, inklusive IT Operations sowie Application Performance Management (APM). Splunk-basierte Analytics-Technologie wird dadurch für eine wachsende Zahl von IT- und Geschäftsanwendern zugänglich.“

„Anwender haben Splunk IT Service Intelligence (ITSI) sehr schnell angenommen. Das hat uns dabei geholfen, Platz eins beim Marktanteil im aufstrebenden ITOA-Markt für das Jahr 2015 zu festigen”, sagt Rick Fitz, Senior Vice President, IT Markets, Splunk. „Der aktuelle IDC Report unterstreicht den Erfolg unserer Kunden und Partner, den sie mit einem Analytics-Ansatz erlangen. Er unterstützt sie dabei, Abläufe in komplexen Enterprise-Umgebungen besser zu verstehen und darauf zu reagieren.“

Splunk Enterprise und Splunk Cloud ermöglichen Unternehmen, Silos aus unterschiedlichen Maschinendaten zu konsolidieren. Außerdem können sie Analytics-Technologie dazu einsetzen, um den IT Service zu verbessern, Kosten zu reduzieren und Probleme schneller zu lösen. Sie unterstützt Anwender auch dabei, wichtige Entscheidungen für das Business zu treffen. Splunk IT Service Intelligence baut auf der leistungsfähigen Splunk-Plattform auf. Die Monitoring-Software basiert auf maschinellem Lernen und verwendet Analytics-Technologie. Unternehmen können damit die eigentliche Ursache von Problemen (Root Cause) schneller finden sowie die Durchschnittszeit bis zur Lösung (Mean Time to Resolution, MTTR) reduzieren. Die Software stellt dabei eine einheitliche Sicht auf die Services bereit. Sie erkennt aufkommende Probleme und vereinfacht Workflows. Anwender können mit ihr Vorfälle (Incidents) leichter untersuchen.

Auf der Splunk-Webseite erfahren Anwender, wie Kunden, so beispielsweise Cox Automotive, Cardinal Health und Surrey Satellite Technology (SSTL), die Analytics-Technologie von Splunk ITSI nutzen, um Erkenntnisse in Echtzeit zu erhalten und die Effizienz im operativen Betrieb zu erhöhen. Außerdem erhalten sie weitere Informationen über IT Operations Analytics mit Splunk Enterprise und Splunk Cloud.

* IDC, Worldwide IT Operations Analytics Software Market Shares, 2015: Special Report (doc #US41663816 August 2016)