Anmelden


Hackerschutz in der modernen Arbeitswelt: Yubico führt den neuen Sicherheitsschlüssel YubiKey 5C NFC ein

Yubico, Anbieter hardwarebasierter Authentifizierungslösungen, macht jetzt den YubiKey 5C NFC allgemein verfügbar, den weltweit ersten Multiprotokoll-Sicherheitsschlüssel mit Smartcard-Unterstützung, der sowohl für NFC (Nahfeldkommunikation) als auch USB-C-Verbindungen ausgelegt ist. Der YubiKey 5C NFC ist die jüngste Erweiterung der YubiKey 5-Serie. Er ist ab heute zum Preis von 55 USD aufyubico.com erhältlich.

Der YubiKey 5C NFC kommt zu einer Zeit, in der der Bedarf an unkomplizierter, aber starker Authentifizierung weltweit steigt. COVID-bezogene Phishing-Angriffe nehmen im Zusammenhang mit der Arbeit an entfernten Standorten weiter zu, und Millionen von unternehmenseigenen Geräten werden jetzt mit Familienmitgliedern geteilt und in Heimnetzwerken verwendet. Für Unternehmen ist es deshalb ein Muss, ihre Benutzer an jedem Standort und Rechner zu schützen. Gleichzeitig erfordert die zunehmende Überschneidung von privaten und beruflichen Aktivitäten Lösungen, die leicht bedienbar und für die Endnutzer erschwinglich sind.

„Die Art und Weise, wie Menschen arbeiten und online gehen, hat sich in den vergangenen Jahren und insbesondere den letzten Monaten stark verändert“, betont Guido Appenzeller, Chief Product Officer, Yubico. „Die Benutzer sind nicht mehr an ein einziges Gerät oder einen einzigen Dienst gebunden und wollen es auch nicht sein. Ich denke, das ist der Grund, warum der YubiKey 5C NFC einer unserer begehrtesten Sicherheitsschlüssel ist – er ist mit den meisten modernen Computern und Mobiltelefonen kompatibel und unterstützt zahlreiche moderne und ältere Anwendungen. Letzten Endes wünschen sich unsere Kunden einen Schutz, der ‚einfach funktioniert‘, egal was auch passiert.“

Anders als mobilbasierte Authentifizierungslösungen bieten Sicherheitsschlüssel – wie der YubiKey – die stärkste Verteidigung gegen Phishing und Man-in-the-Middle-Angriffe, und das bei nahtloser Benutzerfreundlichkeit. Einfaches Antippen oder Berühren genügt, um sich mit dem YubiKey 5C NFC zu authentifizieren: auf allen führenden Plattformen – iOS, Android, Windows, MacOS und Linux – und auf allen Mobilgeräten, Laptops oder Desktop-Computern, die einen USB-C-Anschluss haben oder NFC unterstützen. Die Authentifizierung mit einem YubiKey lässt sich bis zu viermal schneller durchführen als die Anmeldung mit einem Einmal-Passcode.

Ähnlich wie die anderen Modelle der YubiKey 5-Serie unterstützt auch der YubiKey 5C NFC zahlreiche Authentifizierungsprotokolle. Dazu zählen FIDO2 und WebAuthn, FIDO U2F, PIV (Smartcard), OATH-HOTP und OATH-TOTP (hash- und zeitbasierte Einmal-Passwörter), OpenPGP, YubiOTP und Challenge-Response. Dank dieser soliden Multiprotokoll-Unterstützung kann ein und derselbe Sicherheitsschlüssel für eine Vielzahl von Diensten und Anwendungen genutzt werden: E-Mail-Clients, Identity Access Management (IAM)-Plattform, VPNs, Passwortmanager, Social-Media-Plattformen, Kollaborationstools und viele andere.

Für Unternehmen gewährleistet die Flexibilität des YubiKey 5C NFC eine einfache Bereitstellung und macht kostspielige kundenspezifische Integrationen oder separate Authentifizierungsgeräte für jedes System überflüssig. Unternehmen können die seit kurzem verfügbaren Yubico YubiEnterprise-Service-Angebote nutzen – YubiEnterprise Subscription und YubiEnterprise Delivery –, um die YubiKey-Authentifizierung schnell, kosteneffizient und maßgerecht zu implementieren, gleich, wo ihre Mitarbeiter tätig sind. IT-Administratoren können problemlos auf die neuesten YubiKey-Formfaktoren aufrüsten, einschließlich des neuen YubiKey 5C NFC, und sie den Mitarbeitern direkt an die Haustür liefern lassen. Dank der Option zur Nutzung öffentlicher APIs lässt sich YubiEnterprise Delivery auch in bestehende Workflows und Servicekataloge integrieren.

Weitere Informationen über den YubiKey 5C NFC finden Sie unter diesem Link. Um die Unterstützung für die hardwaregestützte Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) mit dem YubiKey hinzuzufügen, besuchen Sie bitte die Yubico Entwickler-Website.