Anmelden


Alterserkennung von Innovative Technology für Test in Großbritannien zugelassen

Innovative Technology Ltd., englischer Hersteller von u.a. biometrischen Lösungen zur Altersbestimmung mit Sitz in Oldham (England), wurde mit seinem ICU (ausgesprochen „I see you“) als Teilnehmer an einem Programm der britischen Regierung zur Erprobung von Methoden der Altersüberprüfung für den Verkauf von Alkohol im Einzelhandel zugelassen. Das britische Innenministerium hatte Anbieter von Alterserkennungssystemen eingeladen seine digitalen Lösungen zur Altersüberprüfung beim Kauf von Alkohol für den Test vorzuschlagen. Der überwachte Pilotversuch (sog. „Sandbox Trial“), der von Januar bis Mai 2022 laufen wird, erfordert nach wie vor zwar die Überprüfung des Alters durch das Personal, aber die automatisierten Alterserkennungssysteme werden Handel und Personal dabei unterstützen, geltende Gesetze einzuhalten, so dass kein Alkohol an Minderjährige verkauft wird.

Dr. Andrew O'Brien, ICU-Produktmanager bei Innovative Technology Ltd.: "Wir freuen uns an der Sandbox-Studie der britischen Regierung teilnehmen zu dьrfen. Wir haben in Zusammenarbeit mit den цrtlichen Zulassungsbehцrden, der Polizei und den Kommunen, viel Zeit investiert um unsere Lцsung, ICU, auf die Anforderungen der Regierung abzustimmen. Die ICU-Technologie zur Alterserkennung wird nun in mehreren Verbrauchermдrkten im Nordwesten Englands erprobt.“

O’Brien sagt weiter: "ICU fьhrt die Altersschдtzung vollstдndig anonym und offline durch, keine Bilder oder Daten werden gespeichert, die Privatsphдre bleibt gewahrt. Wir entwickeln und trainieren unsere eigenen Algorithmen um das Alter zu verifizieren. Die Genauigkeit unserer Lцsung wurde vom unabhдngigen Age Check Certification Service (ACCS) getestet. Das Ergebnis war eine Unterschдtzung des Alters von lediglich 0,19 Jahren, was ICU zu einem der genauesten unabhдngig getesteten System weltweit macht."

Tony Allen, Gründer und Geschäftsführer vom ACCS: "Software zur Gesichtsanalyse verwendet verschiedene Merkmale des Gesichts um das Alter der Kunden zu analysieren und festzustellen. Die Technologie die hinter dem ICU-Modul zur Alterserkennung steht, wurde vom ACCS im April 2021 erfolgreich getestet. Wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass ICU fьr den Einsatz im Challenge-25-Format geeignet ist.“ (Anmerkung der Redaktion: Challenge 25 bedeutet, dass nur das Alter der Personen manuell überprüft werden muss, die mit hoher Wahrscheinlichkeit unter 25 Jahre alt sind).

Die Sandbox-Studie bietet jetzt die Möglichkeit die vom ACCS genehmigten Industriestandards in einer kleinen, kontrollierten Umgebung zu testen. Dabei wird der praktische Einsatz der Altersüberprüfungstechnologie in realen Situationen getestet.

O’Brien sagt weiter: "Eines unserer Hauptziele bei diesem Versuch ist herauszufinden wie digitale Technologie helfen kann sowohl potenzielle Beleidigungen als auch aggressives Verhalten gegenьber dem Personal zu reduzieren, welches den minderjдhrigen Kunden den Kauf von Alkohol verweigern muss. Wir sind davon ьberzeugt, dass dieses einfache Instrument die Einzelhдndler bei der Einhaltung des Licensing Act von 2003 (Anm. der Redaktion: In Deutschland vergleichbar mit den Regelungen in Jugendschutz- und Gaststдttengesetzen) erheblich unterstьtzen wird. Unser Produkt ist fьr alle einsetzbar, von der groЯen Supermarktkette bis zu kleinen Geschдften. Es ist einfach zu installieren und erfordert nur minimale Ressourcen. Die Lцsung ist kosteneffizient, denn es fallen fьr den Handel beim ICU keine weiteren Gebьhren pro Alterserkennung an.“

Einer der Gründe für den Pilotversuch ist ein Schreiben des Einzelhandelsverbands „British Retail Consortium“ an den britischen Premierminister Boris Johnson. In diesem wurde darauf hingewiesen, dass Angriffe und Beschimpfungen des Personals in der Pandemie um 76% zugenommen haben. Die Alterskontrollen durch das Personal waren einer der Hauptgründe.