Anmelden


Suprema BioStar 2 erhöht automatisierte Ausfallsicherung

Suprema, Anbieter von Zutrittskontrolle und Biometrie, gab die erfolgreiche Integration seiner Sicherheitsplattform BioStar 2 mit Mantech Continuous Cluster Server (MCCS), einer Hochverfügbarkeitslösung des koreanischen IT-Dienstleisters Mantech, bekannt.

BioStar 2 ist eine umfassende Plattform zur Verwaltung von Zugangskontrollen, die geschäftskritische Sicherheitsdaten verwaltet. Durch die Integration mit MCCS ist BioStar 2 in der Lage, die Systemstabilität zu verbessern und die Servicekontinuität zu erweitern. Dies gewährleistet auch eine höhere Kosteneffizienz, Produktivität und Verfügbarkeit für die Kunden von BioStar 2, da die unnötige Verschwendung von Ressourcen für die Bewältigung von Ausfällen, wie z. B. Arbeitskräfte, Anwendungen und zusätzlicher Speicher, minimiert wird.

MCCS, das Failover-System von BioStar 2, nutzt automatisches Failover und Echtzeit-Replikation, um Serverausfälle, Datenverluste und Systemausfälle zu verhindern. Es kann den Ausfall von Servern, Speichern, Netzwerken, Anwendungsdiensten und Betriebssystemen erkennen. Bei einem Ausfall wird automatisch auf ein Backup-System umgeschaltet und die Daten werden in Echtzeit repliziert, so dass das Unternehmen geschäftskritische Daten rund um die Uhr ohne Ausfallzeiten schützen kann.

"Durch die Integration von MCCS ist BioStar 2 in der Lage, unseren Unternehmenskunden einen noch sichereren Plattformservice als bisher zu bieten", so Hanchul Kim, CEO von Suprema. "Suprema wird sich kontinuierlich bemühen, die Fähigkeiten von BioStar 2 zu verbessern, um die Anforderungen aller unserer Kunden - von kleinen Büros bis hin zu den größten Organisationen - zu erfüllen."