Anmelden


2N IP Verso

Die IP-Türsprechanlage 2N® IP Verso kann mit jedem Gerät im lokalen Netz oder im Internet kommunizieren. Dank der Modularität der Sprechanlage kann sie um moderne Technologien wie Bluetooth erweitert werden und für den Zutritt zum Gebäude kann auch das Mobiltelefon genutzt werden. Die netzwerkfähige Türsprechanlage kann im Unterschied zu analogen Systemen einfach programmiert und völlig individuell eingestellt werden. Die Haupteinheit bietet immer eine HD-Kamera und eine Ruftaste als Basismodul an. Für die Installation der Haupteinheit sind zwei Plätze im Rahmen notwendig, wobei die zweite Position für die Montage eines weiteren optionalen Moduls zur Verfügung steht.

Die Sprechanlage bietet eine Erweiterung für drei bis 30 Module, wie zum Beispiel normale Tasten mit Schildern, Touch-Display, Infopanel mit Hintergrundbeleuchtung, Tastatur, RFID-Lesegeräte mit diversen Frequenzen, Bluetooth-Modul, I/O-Modul oder Ringschleife, an. Im Gehäuse der Sprechanlage ist eine Steuerung integriert, die aus der Ferne programmiert werden kann. Beispielsweise können der Zutritt nur zu bestimmten Uhrzeiten genehmigt, die Anwesenheit erfasst, bis zu zwölf Kontaktnummern auf einmal angerufen oder die eingelesenen RFID-Chips mit Bildern von der Kamera verknüpft werden.