Anmelden


360 Vision Technology zertifiziert die Leistung von barox bt PoE Ethernet Switches

360 Vision Technology, der britische Hersteller von robusten HD-, Radar- und Wärmebildkameras, hat sich mit barox, dem globalen Hersteller von professionellen Standard-Switches, PoE-Medienkonvertern und IP-Extendern, zusammengetan, um Installateure und Planer zu unterstützen, indem er bestätigt, dass seine PoE-Ethernet-Switch-Produkte für die Stromversorgung der PTZ-Kameras und Peripheriegeräte von 360 Vision geeignet sind.

Um CCTV-Überwachungsintegratoren bei der Spezifikation und Einrichtung einer zuverlässigen PoE- und Videoübertragung bei der Installation ihrer PTZ-Kameras zu unterstützen, hat 360 Vision kürzlich einen ausführlichen Proof of Concept"-Test abgeschlossen. Der Test umfasste einen barox RY-LGSPTR23-26 24-Port 920W bt PoE managed Ethernet Switch und wurde durchgeführt, um die Geräteleistung und die Kompatibilität mit den PoE Predator und Invictus PTZ-Kameras von 360 Vision zu bewerten.

Zuverlässiges PoE
Im Rahmen des Konformitätstests wurde ein Muster des barox Switches auf seine zuverlässige PoE-Stromversorgung für eine Reihe von Predator-, Invictus- und Radar-PTZ-Kameras geprüft, die mit Wischern, Weißlicht- und Infrarotstrahlern ausgestattet waren. "Der Test des barox PoE-Switches ergab hervorragende Ergebnisse, wobei die 360 Vision-Kameras und -Beleuchtungen durchgehend mit PoE versorgt wurden", bestätigt Craig Carton, Customer Service Technical Support Manager bei 360 Vision Technology. "Beim Testen des Switches über ein VMS erkannte der Barox-Switch beim Anschluss einer Kamera automatisch das PTZ-Gerät und richtete dessen Energieverwaltung automatisch ein, ohne dass wir eingreifen mussten. Zusammen mit der echten Plug & Play-Konnektivität lieferte der Switch unter simulierten Netzwerkbedingungen eine hervorragende Video- und Datenqualität."

Die zertifizierte 360 Vision/barox PoE-Integration ermöglicht es, neue PTZ-Kamerainstallationen mit vollem Vertrauen zu konfigurieren und zu installieren. Die barox Switches wurden speziell für die Anforderungen von anspruchsvollen Video- und PoE-Anwendungen entwickelt und können eine beliebige Anzahl von 360 Vision PoE-Kameras mit 30, 60 oder 90 Watt PoE gemäß IEEE802.3af/at/bt versorgen.
Die Verwendung von barox Switches für die PoE-Versorgung ermöglicht auch das Ein- und Ausschalten von 360 Vision-Kameras über ein VMS, während dies bei Verwendung eines Injektors nur manuell möglich ist, indem ein Techniker vor Ort geschickt werden muss. Fällt beispielsweise die Netzstromversorgung eines Systems aus, kann eine vorübergehende Notstromversorgung über ein USV-Batteriepaket bereitgestellt werden. Bei einem längeren Ausfall der Netzstromversorgung kann jedoch die lokale Batterieleistung erschöpft sein und das System einen Blackout erleiden. In diesem Fall wäre es ideal, den totalen Stromausfall und die Ausfallzeit des Systems zu verhindern, indem bestimmte Kameras und/oder Beleuchtungen per Fernzugriff abgeschaltet werden, um den Akku zu schonen und den Betrieb kritischer Kameras aufrechtzuerhalten. Im Gegensatz zu einfachen Netzwerk-PoE-Injektoren können mit den barox Switches und ihrem effizienten PoE-Management Kameras und Beleuchtungen automatisch gesteuert werden, um die Batterieautonomie zu verlängern und kritische Videoüberwachungsaufnahmen aufrechtzuerhalten.

Darüber hinaus verwenden barox Switches ein cleveres 'gestaffeltes Einschalten', um eine Überlastung des Switches zu vermeiden, wenn mehrere Kameras angeschlossen sind, und zur Unterstützung der Fehlerdiagnose liefern sie ein Systemtopologie-Schema aller angeschlossenen Geräte im Netzwerk.

"barox ist stolz darauf, mit einem erstklassigen britischen Überwachungskamerahersteller vom Kaliber der 360 Vision Technology zusammenzuarbeiten", sagt Rudolf Rohr, Mitbegründer und geschäftsführender Gesellschafter von barox.
"Die PoE-Ethernet-Switches von barox bieten maximale Flexibilität bei der Installation, eine schnelle und einfache Einrichtung sowie fortschrittliche Cybersicherheit und eignen sich perfekt für die Integration mit den Predator- und Invictus-Kameras, um ein Höchstmaß an Überwachungsbildern, Videoübertragung und zuverlässiger PoE-Versorgung zu gewährleisten."

"Wir freuen uns über die ausgezeichneten Ergebnisse des 360 Vision/barox PoE-Integrationstests und die Fähigkeit der barox-Produktreihe, extrem zuverlässiges und robustes PoE für unsere Predator- und Invictus-PTZ-Kameras und -Beleuchtungen zu liefern", sagt Sara Fisher, Sales Director von 360 Vision Technology. "Durch die Nutzung der Leistungsfähigkeit der IP-Netzwerkinfrastruktur können die Predator- und Invictus-Kameras von 360 Vision mit den PoE-Ethernet-Switches von barox eine sichere Überwachungslösung für den öffentlichen Raum, CNI, Autobahnen, Verkehrsüberwachung, Einzelhandel und Grenzkontrollanwendungen bieten."

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)