Anmelden


Motorola Solutions integriert Bodycams für Unternehmen und Videomanagementsoftware

Motorola Solutions stellte die neueste Erweiterung seines Videosicherheits- und Analyseportfolios vor. Dabei handelt es sich um die Integration von VideoTag-Bodycams in die Videomanagementsoftware Avigilon Control Center (ACC). Dadurch können Video- und Audioaufnahmen live auf die KI-basierte Plattform ACC übertragen und den Unternehmen zugänglich gemacht werden, was die Sicherheitsstandards signifikant verbessern kann.
„Diese Integration zu ermöglichen und so die Voraussetzungen zu schaffen, in kritischen Fällen schnell reagieren zu können, ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Lösung“, sagt Robert Köhler, Regional Sales Director DACH im Bereich Videolösungen bei Motorola Solutions. „Mit intelligenten Technologien werden wir den spezifischen Sicherheitsanforderungen unserer Kunden gerecht. Durch die Erweiterung der Zutrittskontrollsysteme um eine mobile Videofunktion können Unternehmen ihre Kunden und Mitarbeiter jetzt noch besser schützen.“
Die VideoTag-Bodycams sind leicht und unauffällig, sie können problemlos wie Namensschilder an der Kleidung oder Uniformen befestigt und Mitarbeitern eindeutig zugeordnet werden. Durch die Integration in ACC wird bei der Aktivierung einer Bodycam sofort die Software gestartet und die Live-Videobilder der Kamera zusammen mit den Videobildern der fest installierten Kameras an den Control-Center-Betreiber übertragen. Das Sicherheitspersonal kann die Situation dadurch besser einschätzen und entsprechend schnell reagieren. 
Branchen wie das Gesundheitswesen, das Gastgewerbe und der Einzelhandel setzen auf Bodycams, um den Schutz des Personals zu erhöhen, kritische Vorfälle zu verhindern und so die Kundenbeziehungen zu verbessern. Ein Beispiel: Pflegekräfte riskieren ihre eigene Sicherheit, wenn sie Patienten helfen, die sich möglicherweise unberechenbar oder gewalttätig verhalten. Durch das Tragen einer Bodycam kann das Personal Ereignisse in Echtzeit aufzeichnen und die Sicherheitsbeamten alarmieren. So werden sie auf jeden Vorfall aufmerksam gemacht, der die Sicherheit eines Mitarbeiters gefährdet und können schnell reagieren.Häufig trägt bereits das reine Tragen von Bodycams zur Deeskalation kritischer Situationen bei.