Anmelden


BVSW baut digitales Lernangebot aus: Online-Weiterbildung zur Geprüften Schutz- und Sicherheitskraft (IHK)

In der heutigen Berufswelt ist kontinuierliche Weiterbildung unverzichtbar. Damit auch zu Pandemiezeiten kein Stillstand herrscht, geht der BVSW neue Wege: Die Weiterbildung zur Geprüften Schutz- und Sicherheitskraft (GSK) mit IHK-Abschluss findet erstmals als reine Online-Schulung statt.

 „Wir sind überwältigt von den vielen positiven Rückmeldungen aus dem aktuellen Lehrgang“, sagt BVSW Geschäftsführerin Caroline Eder. „Sowohl die Teilnehmer als auch die Unternehmen sind von dem neuen Konzept überzeugt. Deshalb haben wir schon jetzt entschieden, das digitale Lernangebot zur Geprüften Schutz- und Sicherheitskraft sowie für die Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung über die Pandemie hinaus beizubehalten und weiterentwickeln.“

 Die nächsten Lehrgänge sind schon geplant:

  • 15.03.2021 Sachkunde / GSSK 1
  • 22.03.2021 Sachkunde / GSSK 2
  • 26.03.2021 Sachkunde / GSSK 1
  • 03.05.2021 Sachkunde / GSSK2
  • 30.08.2021 Start GSSK 1-4

Wie Schüler und Studenten im Homeschooling, verfolgen die Kursteilnehmer den Lehrgang live und online mit ihrem PC oder Laptop. Die Trainer befinden sich dabei meist in den Räumlichkeiten des BVSW, der die technischen Rahmenbedingungen für die Schulungen entsprechend aufgerüstet hat. Die Teilnehmer profitieren so von einer optimalen Übertragungsqualität und vielfältigen Interaktionsmöglichkeiten mit dem Vortragenden.

Die Vorteile dieses neuen Lernformats liegen auf der Hand: Die Kursteilnehmer brauchen nicht mehr an einen zentralen Schulungsort reisen und sparen dadurch Zeit, die sie beispielsweise für die Wiederholung der Lerninhalte nutzen können. Insgesamt wird es für sie damit leichter, die Prüfungen vorzubereiten. Außerdem steigt die Bereitschaft, an einer Weiterbildung teilzunehmen, weil sich durch das ortsunabhängige Lernformat Familie und Beruf besser vereinbaren lassen. Auch die Unternehmen profitieren, wenn die Finanzierung der Reisekosten und auswärtigen Unterbringungskosten entfällt. Außerdem erweitern ihre Mitarbeiter ganz nebenbei ihre Kompetenzen im Umgang mit digitaler Technik, was für den späteren Arbeitseinsatz und die berufliche Weiterentwicklung ebenso von Vorteil ist.

„Anfangs ging es bei dem Online-Lehrgang hauptsächlich darum, die Weiterbildungen zur Geprüften Schutz- und Sicherheitskraft trotz Pandemie fortzuführen. Insbesondere während der Corona-Krise war mehr Sicherheitspersonal gefragt, um beispielsweise den Zugang zu Geschäften zu ordnen. Ein Wegfall der Weiterbildung hätte zu einer noch härteren Personalknappheit geführt, als wir sie bisher in der Sicherheitsbranche schon kannten,“ sagt Caroline Eder. „Die große Akzeptanz, die wir jetzt erfahren, ist für uns ein schöner Beweis, dass das eine zukunftsweisende Entscheidung war.“

 Der BVSW wird deshalb ab sofort zwei unterschiedliche Lernformate anbieten, nämlich die bereits bewährten Präsenzschulungen und die neuen Online-Lehrgänge. Damit hat jeder Lerntyp die Möglichkeit, ein für sich passendes Format zu wählen.

 Die Schulung richtet sich an alle Mitarbeiter im Werksschutz und in gewerblichen Sicherheitsunternehmen, die ihre Karriere voranbringen und sich weiterqualifizieren wollen. Insgesamt umfasst der Vorbereitungslehrgang zur geprüften Schutz- und Sicherheitskraft vier Wochen von jeweils fünf Tagen mit neun Unterrichtseinheiten. Die Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung nach §34 a GewO (gleichzeitig GSSK I und GSSKII) dauert 2 Wochen.

 Mit regelmäßigen Wissensprüfungen und Übungen werden die Teilnehmer optimal auf die IHK-Prüfung vorbereitet. In einem zweitägigen Prüfungstraining werden die Abläufe einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung durchgespielt. Die Prüfungen selbst nimmt dann die IHK ab.  

Anmeldungen und Beratungen unter: www.bvsw.de