Anmelden


Neue IoT-fähige Produkte und Lösungen stärken das Siemens-Brandschutzportfolio

Siemens erweitert das Cerberus PRO-Brandschutzportfolio um aktualisierte FC720-Brandmelderzentralen, den IoT-fähigen Melder OOH740 mit störungsfreier Prüfung und die mobile App Cerberus Connect, die die bestehenden Cloud Apps ergänzt. Damit profitieren Systemintegratoren, Dienstleister und Kunden von Ressourcenoptimierung, vereinfachter Planung und Wartung sowie höherem Komfort im Betrieb.

Neue IoT-fähige Produkte und Lösungen stärken das Siemens-Brandschutzportfolio

Brandmelderzentrale mit integrierter Konnektivität
Die neuen FC720-Brandmelderzentralen nutzen das neue Gateway X200 für integrierte Konnektivität, was die Installation und Inbetriebnahme vereinfacht. Dies führt wiederum zu höherer Effizienz und optimierten Gesamtbetriebskosten. Die neuen Varianten von Brandmelderzentralen beinhalten ein aktualisiertes Peripherie-Board, mit dem mehr Leistung auf den Melderlinien zur Verfügung steht. Dadurch erhalten Kunden mehr Flexibilität bei der effizienten Planung ihrer Systeme. Die Zentralen bieten außerdem erweiterte Softwarefunktionen, durch die sich die Betriebsabläufe optimieren lassen.

Melder mit störungsfreier Funktionsprüfung
Neben der bewährten ASAtechnology (Advanced Signal Analysis) ist der Melder Cerberus PRO OOH740 jetzt auch mit DFTtechnology für störungsfreie Prüfung (Disturbance-free Testing) ausgestattet. Mit DFTtechnology kann die Funktionsfähigkeit der Melder automatisch entweder zu vordefinierten Zeiten oder bei Bedarf sowohl vor Ort als auch per Fernzugriff geprüft werden. Durch häufigere Prüfung lässt sich ein über die Vorschriften hinausgehendes Sicherheitsniveau erreichen, ohne dass Gebäudeabläufe oder Gebäudenutzer gestört werden.

Cerberus Cloud Apps ergänzt durch Cerberus Connect
Die Cerberus Connect-App ist eine neue Anwendung im Cerberus Cloud Apps-Portfolio und sowohl für iOS als auch für Android verfügbar. Das für den Brandschutz zuständige Personal wird bei Vorfällen per Push-Benachrichtigungen informiert und kann den Status und die Ereignishistorie des jeweiligen Standorts jederzeit und von überall aus prüfen.
Darüber hinaus wird die Wartungs- und Serviceplanung sowie das Reporting durch die Digitalisierung des Prozesses über die Cerberus Cloud Apps verbessert. Der Service Dienstleister kann über das Cerberus-Portal Tests im Rahmen von Kundenbesuchen planen, über die Connect-App Tests vor Ort durchführen und dann im Portal konforme Berichte erstellen. Diese können an den Kunden gesendet werden, der so einen vollständigen Überblick über die Brandschutzanlage hat und bei Bedarf die Einhaltung der einschlägigen Vorschriften nachweisen kann.

[www.siemens.de/smart-infrastructure] [www.siemens.com/cerberus]